Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Software-Leak gibt Hinweise auf neues „iPhone X“
Lifestyle 1 11.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Apple

Software-Leak gibt Hinweise auf neues „iPhone X“

Lifestyle 1 11.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Apple

Software-Leak gibt Hinweise auf neues „iPhone X“

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die nächste Generation des iPhone wird ihren Besitzer am Gesicht erkennen und ohne "Home"-Button auskommen.

(dpa) - Ein Software-Leak hat viele Hinweise auf das am Dienstag erwartete neue iPhone gegeben. Demnach wird das runderneuerte neue Modell den Namen iPhone X tragen, sich wie erwartet per Gesichtserkennung entsperren lassen und Aufladen ohne Kabel unterstützen, berichteten die Websites „9to5Mac“ und „Macrumors“. Sie hatten die sogenannte „Golden Master“-Version von Apples nächstem Mobil-Betriebssystem iOS 11 zugespielt bekommen, die bereits für das neue Gerät vorbereitet ist.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Außerdem wurde die Erwartung bestätigt, dass bei dem neuen iPhone das Display nahezu die gesamte Frontseite ausfüllt und es Videos in hoher 4K-Auflösung aufnehmen kann.

Face ID

Den Informationen zufolge soll man über die Gesichtserkennung Face ID nicht nur das iPhone entsperren können, sondern auch - wie heute mit dem Fingerabdruck - App-Käufe sowie Einkäufe im Handel mit dem Bezahldienst Apple Pay bestätigen können. Face ID soll demnach auch mit dem iPad-Tablet und dem Multimedia-Player iPod Touch funktionieren. Nach bisherigen Medienberichten soll die Gesichtserkennung den bisherigen Fingerabdruck-Scanner ersetzen, weil auf der Frontseite mit dem größeren Bildschirm kein Platz mehr für einen Home-Button mehr ist.

Zu den bisher unbekannten Neuerungen gehören Nachrichten mit animierten Emoji, deren Gesichtsausdruck sich an den der Nutzer anpassen kann.

Apple dürfte das iPhone-Modell - das erste mit einem neuen Design seit 2014 - am Dienstag vorstellen. Gleichzeitig soll es laut Medienberichten modifizierte Versionen der aktuellen iPhone 7 und iPhone 7 Plus geben. Erwartet werden auch die dritte Generation der Computer-Uhr Apple Watch, die mit einem LTE-Mobilfunkanschluss unabhängiger von iPhone werden soll, sowie eine neue Version der Fernsehbox Apple TV, die auch 4K-Video unterstützt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eigentlich sollen sie nur den Austausch von Fotos zwischen Kamera und Smartphone erleichtern. Aber einige Kamera-Apps erfassen auch persönliche Nutzerdaten und senden sie in die Welt.
Während Browser beim PC oder Laptop der gängigste Weg ins Internet sind, passiert auf mobilen Geräten vieles über Apps - und die Browser kommen vorinstalliert. Ein Blick auf Alternativen lohnt trotzdem. Denn manche Funktionen sind enorm praktisch.
Der Sommer ist traditionell eine schwierigere Zeit fürs Apple-Geschäft: Viele Kunden warten schon auf das nächste iPhone. In diesem Jahr kommt Apple gut durch diese Zeit - auch weil es beim Sorgenkind iPad wieder aufwärts geht.
FILE PHOTO: A salesman uses his iPhone at a mobile phone store in New Delhi, India, July 27, 2016. REUTERS/Adnan Abidi/File Photo
Das Internet in China unterliegt einer staatlichen Zensur. Wer frei surfen will, behilft sich mit sogenannten VPN-Tunnels zu Servern ins Ausland. Apple vertrieb diese Tunnels auch in China für seine Mobilgeräte - bis jetzt.
Apple wird keine VPN-Tunnels mehr in China vertreiben.
Nachfrageflaute bei Apples Umsatzbringer
Das iPhone ist das wichtigste Apple-Produkt, das mehr als die Hälfte des Geschäfts beisteuert. Die Vorstellung eines neuen Modells steht unmittelbar bevor - doch Experten zweifeln daran, ob es mit unverändertem Design die aktuelle Absatz-Talfahrt umkehren kann.
Das neue iPhone 7 soll laut Berichten dem iPhone 6 sehr ähnlich sehen. Im Inneren der Geräte wird sich aber einiges ändern.
Apple-Event am Mittwoch
Apple hat für Mittwoch zu einer Neuheiten-Präsentation geladen. Ob ein neues iPhone vorgestellt wird, gibt der Konzern nicht bekannt. Ein Tech-Blog weiß aber angeblich schon, über welche neuen Funktionen das Smartphone verfügt.
CUPERTINO, CA - SEPTEMBER 09: Apple CEO Tim Cook shows off the new iPhone 6 and the Apple Watch during an Apple special event at the Flint Center for the Performing Arts on September 9, 2014 in Cupertino, California. Apple is expected to unveil the new iPhone 6 and wearble tech.   Justin Sullivan/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==