Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pedelec im Test: Unter Strom
Das Pedelec unterstützt den Fahrer ausschließlich beim Treten mit einem maximal 250 Watt starken E-Motor bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometer.

Pedelec im Test: Unter Strom

Fotos: Guy Wolff
Das Pedelec unterstützt den Fahrer ausschließlich beim Treten mit einem maximal 250 Watt starken E-Motor bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometer.
Lifestyle 4 Min. 20.12.2017

Pedelec im Test: Unter Strom

Bei immer mehr Bevölkerungsschichten ist es schick, sich auf zwei Rädern fortzubewegen – und Dank elektrischer Unterstützung verlieren selbst Hügel ihren Schrecken. Télécran-Redakteur Daniel Michels hat sich auf ein Pedelec geschwungen.

(dm) - Ob klassisches Rad oder Pedelec: Sitzt man nach neun Jahren Abstinenz wieder zum ersten Mal auf einem Fahrrad, hat dies böse Folgen für ein empfindliches Körperteil ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Fahrradgeschäft: Drahtesel auf dem Vormarsch
Der Frühling ist da. Aber auch bei gutem Wetter herrscht auf den Straßen das tägliche Verkehrschaos. Kein Wunder, denn die meisten Luxemburger nutzen täglich ihr Auto. Ein alternatives Fortbewegungsmittel bleibt das Fahrrad. Der Markt ist vielfältig.
Der Kauf eines Fahrrads – ob mit oder ohne Elektroantrieb – wird seit Anfang dieses Jahres mit 300 Euro Steuervorteilen belohnt.