Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Paris im Modefieber: Die Highlights von der Fashion Week 2020
Lifestyle 56 2 Min. 04.03.2020

Paris im Modefieber: Die Highlights von der Fashion Week 2020

Muster-, Stil- und Epochenmix bei Louis Vuitton.

Paris im Modefieber: Die Highlights von der Fashion Week 2020

Muster-, Stil- und Epochenmix bei Louis Vuitton.
Foto: AFP
Lifestyle 56 2 Min. 04.03.2020

Paris im Modefieber: Die Highlights von der Fashion Week 2020

Michael JUCHMES
Michael JUCHMES
Äußerst ansteckend und zum Glück weniger gefährlich als das Corona-Virus: Neun Tage lang hatte das Fashionfieber die französische Hauptstadt im Griff. Die Highlights der Prêt-à-porter-Schauen im Überblick.

Das Corona-Virus war auch während der Pariser Modewoche ein Thema. Bei einigen Schauen lagen Schutzmasken für Gäste und Models bereit. Bei Dries van Noten durften man sich zudem am Desinfektionsmittel bedienen. Im Zentrum des Geschehens standen aber immer noch die neuen Entwürfe für den kommenden Herbst.

Louis Vuitton

Das Pariser Traditionshaus Louis Vuitton stellte die Mode für die kommende kalte Jahreszeit im Louvre vor. Designer Nicolas Ghesquière präsentierte seine Kreationen unter dem Motto "anti total look" - ein bunter Mix aus Stilen und Epochen.


Hermès

"Alles, was nützlich ist, um schön zu sein" präsentierte Hermès vor wenigen Tagen. Das bedeutet übersetzt in Stoff: Braun, Grau und Schwarz treffen auf Weiß und bunte Töne - elegant-biedere Mode, farblich inspiriert von der Kunst Piet Mondrians.


View this post on Instagram

Grand finale. #Hermes #HermesFemme

A post shared by Hermès (@hermes) on

Chanel

Wenig Tweed, wenige Kleider, dafür mehr Haut: Virginie Viard löste sich ein wenig von dem, was ihr Vorgänger Karl Lagerfeld in den vergangenen Jahren auf den Laufsteg brachte. Dieser war auch ungewohnt puristisch gehalten - das legte den Fokus auf die neuen Kreationen.


Vivienne Westwood

Das österreichisch-britische Duo Andreas Kronthaler und Vivienne Westwood, das auch privat ein Paar ist, zeigte im Pariser Hotel de Ville eine opulente Kollektion mit Belle-Epoque-Kleidern und Gypsy-Momenten. Für die britische Designerin war die Show ein Highlight ihrer Karriere: "Ich habe schon lange Zeit davon geträumt, meine Kollektion hier zu präsentieren."


Dior

Seventies und Sixties, jede Menge Schwarz und natürlich Karos: Maria Grazia Chiuri verwandelte die Show erneut zu einem Schaulaufen der starken Frauen. Unterstützt wurde die modische Botschaft durch Zeilen wie "When women strike, the world stops" und "Women raise the upraising", die über dem Laufsteg angebracht waren.


Stella McCartney

Beinahe zur Nebensache degradiert wurde die Mode bei Stella McCartney: Die britische Designerin machte mit einigen "Models" in Tierkostümen auf den Schutz der zwei- und vierbeinigen Lebewesen aufmerksam. Ihr Kollektion ist - wie auch in den Jahren zuvor - natürlich zu 100 Prozent vegan.


Celine

Nicht nur bei Dior blickte man in die Vergangenheit: Auch Hedi Slimane ließ für Celine die 1970er-Jahre wieder aufleben - unter anderem mit Schluppenblusen und schmal geschnittenen Hosen zu hohen Stiefeln. Der Designer mischte auch einige Männer unter die lässig daher schreitenden weiblichen Models.


Paco Rabanne

Das luxemburgische Model Caroline Reuter präsentierte einen der leichtesten Looks des Hauses Paco Rabanne. Designer Julien Dossena ließ sich alles in allem nicht nur von seinen Vorgängern, sondern auch von klerikalen und historischen Gewändern inspirieren.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Damenparfüms: Dem Frühling auf der Spur
Frisch, fruchtig oder auch floral: Die Lifestyle-Redaktion hat zehn neue Damendüfte einem Schnuppertest unterzogen, darunter auch Neuerscheinungen von Tiffany & Co, Lanvin und Dior.
Die schönsten Looks der Oscar-Nacht
Glitzer, Glamour und jede Menge Schwarz - die Academy Awards sorgten in diesem Jahr auch modetechnisch für einige Akzente. Welcher Look konnte Sie überzeugen? Stimmen Sie mit ab!
US singer-songwriter Janelle Monae arrives for the 92nd Oscars at the Dolby Theatre in Hollywood, California on February 9, 2020. (Photo by VALERIE MACON / AFP)