Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Objets Nomades“: Raum für Kreativität

  • Die „Objets Nomades“
  • Designer: Von Baas bis Kudless
  • Louis Vuitton in Luxemburg
  • Die „Objets Nomades“ 1/3
  • Designer: Von Baas bis Kudless 2/3
  • Louis Vuitton in Luxemburg 3/3

„Objets Nomades“: Raum für Kreativität

„Objets Nomades“: Raum für Kreativität

„Objets Nomades“: Raum für Kreativität


von Michael JUCHMES/ 23.11.2020

Foto: Louis Vuitton
Exklusiv für Abonnenten

Wie eng die Verbindung von Mode und Kunst ist, beweist das Pariser Traditionshaus Louis Vuitton seit 2012 mit der Linie „Objets Nomades“ – hochwertigen Möbeln und Dekorationsobjekten, die von Designern entworfen werden, deren Ideenreichtum keine Grenzen zu haben scheint.

Ein Outdoormöbel, das mit zwei sich zugewandten Sitzflächen wie geschaffen scheint für stundenlange Gespräche, ein puristisch anmutender Hocker, der an eine Blüte erinnert, oder ein Objekt im Stile einer spanischen Wand, das kunstvolle Verwebungen als Blickfang und gleichzeitig Blickschutz einsetzt: Das Sortiment der Luxusmarke Louis Vuitton hat mehr zu bieten als Taschen und Prêt-à-porter-Mode. Auch Designobjekte liegen dem französischen Label am Herzen – und das schon seit einigen Jahren.

Erstmals im Jahr 2012 lud man namhafte internationale Designer dazu ein, ihre Visionen unter dem Titel „Objets Nomades“ umzusetzen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Farbenrausch: Schick in Strick
An ausgefallenen und kunterbunten Strickpullis führt in diesem Winter kein Weg vorbei. Die Redaktion hat einige Must-have-Exemplare ausgewählt.
Eine dufte Angelegenheit
Wir stellen vor: zehn neue Parfum-Kompositionen für Sie, Ihn und für alle, die in Sachen Duft neue Wege beschreiten wollen.
In Mailand: Eine Woche voller Design
Einmal im Jahr wird Mailand während der Möbel- und Design-Messe "Salone del Mobile" und der parallel stattfindenden Design Week "Fuorisalone" zum Design-Universum
Viel zu sehen in Mailand: Installation "Peep Show Wallpapers" während der "Fuorisalone" Design Week 2019 im Stadtteil Tortona.