Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mazda im Angriffsmodus
Lifestyle 7 1 5 Min. 04.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Mazda im Angriffsmodus

Schnittiges Design: Der Mazda CX-30 sticht aus der Masse hervor.

Mazda im Angriffsmodus

Schnittiges Design: Der Mazda CX-30 sticht aus der Masse hervor.
Foto: Gerry Huberty
Lifestyle 7 1 5 Min. 04.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Mazda im Angriffsmodus

Claude FEYEREISEN
Claude FEYEREISEN
Mazda marschiert mit dem CX-30 mit großen Schritten in Richtung Premium-Klasse. Das kompakte SUV überrascht mit einem neuartigen Benziner und einem edlen Innenraum.

Der Mazda CX-30 füllt die Nische, die zwischen CX-3 und CX-5 bestand, gekonnt aus. Dabei ist der CX-30 weitaus mehr als nur ein Lückenfüller für jene, denen das eine der beiden SUVs zu klein, und das andere zu groß ist. Er ist das Designobjekt aus dem Hause Mazda. Die fließenden Linien der Karosserie ohne Sicken und Kanten setzen sich im Innenraum fort.

Nach dem Öffnen der Fahrertür stechen sogleich die geschwungenen Linien des Armaturenbretts ins Auge: Hier steigt man gerne ein! Der Wow-Effekt hält an: Der Armaturenträger ist komplett mit Kunstleder überzogen, dessen haptische Qualität im Zusammenspiel mit den bewusst sichtbar ausgeführten Nähten Zweifel daran aufkommen lässt, dass es wirklich nur Lederimitat ist ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alles andere als Mainstream
Mazda kleidet sein Kompaktmodell, den Mazda3, flotter und moderner, hievt das Interieur fast auf Premium-Niveau und lässt den Antrieb mit fast schon kessem Schritt aus der Reihe tanzen – mit mehr Hubraum und fortschrittlicher Verbrennungstechnik.
Mazda3
Größer und knackiger
Der neue Audi Q3 der zweiten Generation soll nahtlos an den Erfolg seines Vorgängers anknüpfen - mit unter anderem einer neuen Karosserie, mehr Komfort und einem digitalen Kombi-Instrument, das "intelligent" vernetzbar ist.
Dynamic photo
Colour: Turbo blue
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.