Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Made in Luxembourg: Kleider für Ja-Sager
Lifestyle 5 Min. 12.04.2016
Exklusiv für Abonnenten

Made in Luxembourg: Kleider für Ja-Sager

Nathalie Siebenaler legt Wert auf Individualität und Wandelbarkeit.

Made in Luxembourg: Kleider für Ja-Sager

Nathalie Siebenaler legt Wert auf Individualität und Wandelbarkeit.
Foto: Steve Eastwood
Lifestyle 5 Min. 12.04.2016
Exklusiv für Abonnenten

Made in Luxembourg: Kleider für Ja-Sager

Nathalie RODEN
Nathalie RODEN
Wer Ja sagt, muss auch B sagen. B wie Brautkleid. Egal ob klassisch weiß, geblümt oder schwarz: Die Luxemburgerin Nathalie Siebenaler schneidert angehenden Bräuten ihr Traumkleid auf den Leib. Ein Interview.

von Natalie Gerhardstein, Nathalie Roden

Nathalie Siebenaler hat bereits in Paris und Südkorea an der Seite einiger Topdesigner gearbeitet – darunter Ji Haye for Yumi Katsura und Constantino & Ravaillac – bevor sie zurück in ihre Heimat Luxemburg kam. Für ihr eigenes Label By Siebenaler kreiert die 30-Jährige seit etwa einem halben Jahr vor allem Braut- und Abendkleider. Wir haben die Modeschöpferin in ihrem Atelier in Berdorf besucht.

Frau Siebenaler, erzählen Sie uns doch bitte ein wenig von Ihrer Arbeit als Designerin ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die vielen Kleider Unserer Lieben Frau
Während der Oktave wird die Muttergottesstatue jeden zweiten Tag neu bekleidet. Dass die Trösterin 62 verschiedene Kleider besitzt, hat aber einen Grund und auch eine Geschichte.
Die Statue besteht aus Lindenholz und misst 73 Zentimeter.
Die Braut, die sich traut
Viele Frauen wünschen sich, zur Hochzeit ein weißes Prinzessinnenkleid zu tragen. Mutige Bräute treten neuerdings bauchfrei, mit einem Hauch von Farbe oder im Jumpsuit vor den Altar.
Spitze kommt zum Beispiel auf nude- oder goldfarbenen Brautkleidern besonders gut zur Geltung
Brautmode 2016 : Ein Hauch von Tüll und Spitze
Zwei große Trends zeichnen sich 2016 in der Brautmode ab: Das fast schon feenhafte Prinzessinnenkleid mit viel Transparenz und Spitze – und das Vintage-Kleid, bei dem ebenfalls viel Spitze Verwendung findet.
TOPSHOTS
Models present creations for Moncler Gamme Rouge during the 2016 Spring/Summer ready-to-wear collection fashion show, on October 7, 2015 in Paris.  AFP PHOTO / PATRICK KOVARIK