Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kreuzfahrtschiffe zum Ankern gezwungen
Lifestyle 3 Min. 25.04.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kreuzfahrtschiffe zum Ankern gezwungen

In Lauerstellung: Die „AIDA Prima“ liegt mit vielen anderen Schiffen im Hafen von Dubai. Die Weiterfahrt wird sich verzögern.

Kreuzfahrtschiffe zum Ankern gezwungen

In Lauerstellung: Die „AIDA Prima“ liegt mit vielen anderen Schiffen im Hafen von Dubai. Die Weiterfahrt wird sich verzögern.
Foto: AFP
Lifestyle 3 Min. 25.04.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kreuzfahrtschiffe zum Ankern gezwungen

Michael JUCHMES
Michael JUCHMES
Leinen los - das heißt es frühestens wieder ab Juni. Die Kreuzfahrtindustrie legt eine Zwangspause ein. Die meisten Schiffe liegen weltweit in Häfen fest.

„Ein Schiff wird kommen“ lautet der Titel eines deutschen Schlagers, mit dem 1960 zunächst Lale Andersen und später auch Caterina Valente, Dalida und Lys Assia die Charts stürmten. Ein Schiff wird kommen – so könnte derzeit auch in einer Mitteilung des Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen aus Bonn stehen: Die „MS Artania“, bekannt durch die ARD-Dokuserie „Verrückt nach Meer“, ist auf dem Rückweg nach Bremerhaven. 

Das Schiff von Kapitän Morten Hansen lag rund drei Wochen vor der australischen Stadt Fremantle fest ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema