Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kompakter Schweden-Happen
Lifestyle 2 Min. 27.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Volvo

Kompakter Schweden-Happen

Mit seinem ersten Kompakt-SUV hat Volvo einen echten Volltreffer gelandet.
Volvo

Kompakter Schweden-Happen

Mit seinem ersten Kompakt-SUV hat Volvo einen echten Volltreffer gelandet.
Foto: Volvo
Lifestyle 2 Min. 27.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Volvo

Kompakter Schweden-Happen

Mit dem 4,43 Meter langen XC40 rundet Volvo seine SUV-Palette vorerst nach unten ab.

(mid/MB) - Volvo bläst mit dem neuen XC40 zur Jagd. Im schicken Dress und mit gehobener Ausstattung wildert der Schwede im Revier von BMW X1, Audi Q3 und Mercedes-Benz GLA. Dass er sich dabei nicht verstecken muss, zeigt sich schon nach wenigen Kilometern beziehungsweise für Volvo-Fans natürlich schon auf den ersten Blick. Mit seinem breiten Markengesicht, dem optischen Unterfahrschutz und der breiten Kofferraumklappe, die auf Wunsch elektrisch öffnet und schließt, wirkt sein Auftritt massiv und für das Gröbste gerüstet.

Zum Marktstart fährt der XC40 mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner oder einem 2,0-Liter-Vierzylinder–Turbodiesel vor. Beide sind serienmäßig mit Allradantrieb und Acht-Gang-Automatik kombiniert. Der Benziner bietet 182 kW (247 PS) Leistung und 350 Nm Drehmoment, der Diesel kommt auf 140 kW (190 PS) und 400 Nm. Weitere Motorisierungen sollen folgen, darunter auch eine rein elektrische Version, heißt es bei Volvo.

In der ersten Sitzreihe wird schnell deutlich, dass das gewünschte Ziel von Volvo, im Premiumsegment mitzuspielen, auch in der kleineren Baureihe realisiert wurde. Neben den klar ablesbaren Armaturen und dem leicht zu bedienenden neun Zoll großen Touchscreen wirken auch die Sitze, das Lenkrad sowie das Raumgefühl mehr als nur ansprechend.

Auch der Komfort ist mehr als ansprechend. Nach den ersten Bodenwellen, Fahrbahnunebenheiten oder Schlaglöchern zeigt sich bereits, dass es komfortabler kaum sein könnte. An der Wirbelsäule kommt zumindest nahezu nichts an. Und auch die Lenkung ist spielend leicht zu bedienen, ohne dabei ausreichende Präzision vermissen zu lassen.

Auch das Raumangebot im 4,43 Meter langen Schweden ist überdurchschnittlich. Als Fünfsitzer – hinten sitzen auch 1,90 Meter große Mitreisende einigermaßen bequem – kann der XC40 bis zu 460 Liter Gepäck verstauen. Bei umgeklappten Fondsitzlehnen – diese sind im Verhältnis 60:40 umlegbar – wächst das Stauvolumen sogar auf 1 336 Liter. Werden die hinteren Plätze benötigt, lohnt es sich, die Fondpassagiere darauf aufmerksam zu machen, dass der Einstieg ein wenig beengt ist und sie auf ihre noch sauberen Hosenbeine achten mögen.

Zahlreiche Helfer

Maßstäbe im Segment soll der im belgischen Volvo-Werk in Gent gefertigte XC40 nicht zuletzt durch seine Sicherheitsausstattung setzen.

Mit an Bord sind serienmäßig unter anderem Assistenzsysteme wie die „Oncoming Lane Mitigation“, die bei drohenden Zusammenstößen mit entgegenkommendem Verkehr eingreift, die „Road Edge Detection“, die ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrbahn durch Lenk- und Bremseingriffe verhindert. Das „Volvo City Safety“-Notbremssystem soll dazu beitragen, Kollisionen mit anderen Fahrzeugen, Motorrädern sowie mit Fußgängern, Fahrradfahrern und Wildtieren zu vermeiden.

Ebenfalls werkseitig an Bord ist das Notrufsystem „Volvo On Call“, das über die dazugehörige Smartphone-App eine Vielzahl nützlicher Online-Funktionen und Informationen bietet und die Einrichtung eines WLAN-Hotspots für alle Fahrzeuginsassen erlaubt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nordische Kühle war gestern. Dem Volvo V60 der zweiten Generation verpassten die Schweden einen eleganteren Look, der dem Mittelklassekombi gut zu Gesicht steht. Seine dynamischere Ausstrahlung spiegelt sich aber nur bedingt in den Fahrleistungen wider.
Volvo V60
Mit dem Karoq will Skoda ein ordentliches Stück vom großen Kompakt-SUV-Kuchen abhaben.
Mit dem XC40 steigt Volvo spät, aber selbstbewusst in das Kompakt-SUV-Segment ein. Der frech gezeichnete Schwede soll nicht nur an den Erfolg seiner großen Brüder anknüpfen, sondern auch den Platzhirschen von VW und BMW ordentlich in die Parade fahren.
Volvo XC40
Der XC60 ist seit seiner Markteinführung Ende 2008 das Brot- und Butterauto der Marke Volvo und seit Jahren auch das meistverkaufte Mittelklasse-SUV im europäischen Premium-Segment. Jetzt schickt Volvo die zweite XC60-Generation an den Start.
Volvo XC60
Limitiertes Einführungsmodell im Netz
Volvo verkauft die ersten Exemplare des jüngst vorgestellten XC90 nur übers Internet. Der Autohersteller will vor allem bei der Effizienz und Sicherheit neue Maßstäbe setzen. 
 Lange schon angekündigt, jetzt enthüllt: Volvo zeigt vor der Messepremiere auf dem Pariser Autosalon schon einmal, wie der neue XC90 aussieht.