Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Juan Travieso für Perrier: „Kunst diskriminiert nicht“
Lifestyle 8 Min. 13.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Juan Travieso für Perrier: „Kunst diskriminiert nicht“

Juan Travieso wuchs in Kuba auf. Heute lebt der Künstler mit seiner Frau in der Weltmetropole New York.

Juan Travieso für Perrier: „Kunst diskriminiert nicht“

Juan Travieso wuchs in Kuba auf. Heute lebt der Künstler mit seiner Frau in der Weltmetropole New York.
Foto: PR
Lifestyle 8 Min. 13.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Juan Travieso für Perrier: „Kunst diskriminiert nicht“

Ganz schön wild ist das Design der Limited Edition des französischen Mineralwasserherstellers Perrier, das aus der Feder von Juan Travieso stammt. Wir trafen den in New York lebenden Künstler in Brüssel zum Gespräch.

Interview: Michael Juchmes

Perrier arbeitet seit Jahrzehnten mit weltbekannten Künstlern zusammen. In jüngster Zeit beauftragt das Unternehmen verstärkt Street Artists und junge Talente– dazu zählt auch Juan Travieso. Dem kubanischstämmigen Kreativen wurde die Aufgabe zuteil, die Wildheit der Natur in künstlerischer Weise auf Mineralwasserflaschen zu übertragen, die nun als limitierte Edition in den Benelux-Staaten, Frankreich sowie China und Südkorea erhältlich sind.

Herr Travieso, wann haben Sie das letzte Mal ein Tier in freier Wildbahn gesehen? ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Seltene Ruheoasen : Quiet, please!
Einfach das Handy auszuschalten, reicht nicht immer aus, um sich eine Atempause zu verschaffen. Manchmal braucht es eine Reise an die stillsten Orte der Welt .
asdf
Auf immer und ewig: Heiraten nach Maß
Die Hochzeit gilt als der schönste Tag im Leben. Und der will gut geplant sein. Doch einfach ist das nicht. Wedding Planner helfen dabei, den Überblick zu behalten.
Bikram-Yoga: Yoga wird zum Leistungssport
Yoga soll ja bekanntlich zur Entspannung dienen. Doch beim Bikram-Yoga verknotet man den Körper bei knapp 40 Grad Raumtemperatur. Warum tun sich so viele Menschen diese Qual an?
YOGA