Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Italiens Designer beweisen Mut zur Hässlichkeit
Lifestyle 212 2 Min. 26.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Settimana della moda in Mailand

Italiens Designer beweisen Mut zur Hässlichkeit

Designerlabel hin oder her: Mode ist und bleibt auch im Hinblick auf die Frühling/Sommer-Kollektionen 2023 eindeutig eine Frage des Geschmacks.
Settimana della moda in Mailand

Italiens Designer beweisen Mut zur Hässlichkeit

Designerlabel hin oder her: Mode ist und bleibt auch im Hinblick auf die Frühling/Sommer-Kollektionen 2023 eindeutig eine Frage des Geschmacks.
Foto: AFP
Lifestyle 212 2 Min. 26.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Settimana della moda in Mailand

Italiens Designer beweisen Mut zur Hässlichkeit

Nathalie RODEN
Nathalie RODEN
Von Mittwoch bis Montag zeigten Versace, Fendi und Co., was sie fashionaffinen Damen im Frühjahr gerne Schönes bis Schauerliches auf den Leib schneidern.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Italiens Designer beweisen Mut zur Hässlichkeit“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Land von Gisele Bündchen hat sich eine eigene Branche entwickelt, in der Dutzende mobile Models mit Fließbandarbeit gut verdienen.
23.08.2022, Brasilien, Sao Paulo: Lidya Gualano (r) hilft Fernanda Nunes (l) beim Anziehen eines Oberteils neben einem Umkleidezelt in der schicken Rua Suécia Straße. Im Land der schönen Frauen hat sich eine eigene Branche entwickelt: Selfmade-Models verdienen gut im Schatten der Glitzerwelt der Mode mit Fließbandarbeit, schicken Locations und geschicktem Marketing. (zu dpa «Schweiß und Glamour: Die Selfmade-Models von São Paulo») Foto: Martina Farmbauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++