Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hochdruckreiniger richtig einsetzen: Frühjahrsputz im Garten
Lifestyle 24.03.2017

Hochdruckreiniger richtig einsetzen: Frühjahrsputz im Garten

Wer mit dem Hochdruckreiniger arbeitet, sollte Sicherheitskleidung tragen, um mögliche Verletzungen zu verhindern.

Hochdruckreiniger richtig einsetzen: Frühjahrsputz im Garten

Wer mit dem Hochdruckreiniger arbeitet, sollte Sicherheitskleidung tragen, um mögliche Verletzungen zu verhindern.
Foto: Shutterstock
Lifestyle 24.03.2017

Hochdruckreiniger richtig einsetzen: Frühjahrsputz im Garten

Kevin WAMMER
Kevin WAMMER
Auftakt der Gartensaison: Beim Frühjahrsputz der Terrasse kann ein Hochdruckreiniger hilfreich sein. Was man bei seiner Verwendung beachten sollte, damit man niemanden gefährdet.

(dpa) - Wer einen Hochdruckreiniger benutzt, sollte grundsätzlich eine Schutzbrille tragen. Sie kann verhindern, dass kleine Steinchen, Schmutz oder Fugenteile ins Auge fliegen, falls sie sich beim Reinigen der Terrasse oder der Wege aus dem Untergrund lösen.

Auch Schutzkleidung ist empfehlenswert. Denn der Wasserstrahl leistungsstarker Geräte kann eine hohe Schneidwirkung erzeugen. Wird der Strahl versehentlich auf den Körper gerichtet, kann er die Haut schwer verletzen. Eine lange Hose und Arbeitshandschuhe mindern das Verletzungsrisiko. Beim Einsatz des Reinigers sollte man immer auch einen Sicherheitsabstand zu anderen Personen und Tieren einhalten. Um die Verletzungsgefahr zu vermindern, sollten Kinder den Reiniger nicht bedienen.

Bevor der Hochdruckreiniger im Frühjahr wieder zum Einsatz kommt, sollte man das Gerät und das Stromkabel auf Schäden überprüfen. Das gilt insbesondere nach frostreichen Wintern und bei älteren Geräten. Denn die Kombination aus Wasser und Strom kann beispielsweise durch ein beschädigtes Kabel gefährlich werden.

Um einen Kurzschluss oder die Gefahr eines Stromschlags zu vermeiden, gilt außerdem: den Sprühstrahl besser nicht in die Nähe des Gerätes und der umliegenden Steckdosen richten. Wer die Sicherheit erhöhen will, kann auch im außenliegenden Stromkreislauf einen sogenannten FI-Schutzschalter installieren. Dieser kann die Gefahr eines Stromunfalls verringern.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frühling naht: Vier Trends bei Gartenmöbeln
Was man an den ersten warmen Frühlingstagen nicht alles tun könnte! Aber vor allem eines dürfte uns erst mal in den Sinn kommen: einfach in der Sonne sitzen. Die Möbelbranche ist dafür gewappnet - vier Trends bei Outdoor-Möbeln.
Zum Themendienst-Bericht von Simone Andrea Mayer vom 6. Februar 2017: Für innen und außen geeignet: Die Sofakollektion namens Terramare von Emu besteht aus Druckgussaluminium. Die Kissen haben wasserabweisende Bezüge aus PVC und beschichtetem Polyester. Branchenexperten sprechen bei dieser Art von Möbel schon von einer neue Produktkategorie. 
(ACHTUNG - HANDOUT - Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bei vollständiger Nennung des nachfolgenden Credits.) Foto: Emu/dpa-tmn
Putzmittel selber machen: Viel mehr als nur Natron und Soda
Viele Menschen bauen Gemüse aufwendig im Garten an, stricken Schals selbst und bauen Regale. Die Do-it-yourself-Bewegung will kreativ sein, sie will aber vor allem sicherstellen, gute Qualität und Inhalte zu bekommen. Manche mischen auch Putzmittel selbst.
Zum Themendienst-Bericht von Evelyn Steinbach vom 26. Dezember 2016: Ein selbstgemachtes Scheuerpulver ist sehr mild und schont die Oberflächen im Vergleich zu handelsüblichen Produkten. 
(Archivbild vom 09.12.2016/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text.) Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.