Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Heißuftballon-WM: Luxemburger mit Leistung zufrieden

Heißuftballon-WM: Luxemburger mit Leistung zufrieden

Foto: Cercle Luxembourgeois de l'aérostation
Lifestyle 26.08.2018

Heißuftballon-WM: Luxemburger mit Leistung zufrieden

Luc EWEN
Luc EWEN
Zwei Luxemburger Ballons gingen bei der Heißluftballon-WM an den Start.

Am Samstag ging im österreichischen Gross Siegharts die 23. Weltmeisterschaft im Heißluftballonfahren zu Ende.

Neuer Weltmeister ist der Engländer Dominic Bareford der sich vor dem Schweizer Stefan Zeberli und dem Russen Sergey Latypov durchsetzen konnte.

Die beiden Ballons Lëtz make it happen und Post gingen für Luxemburg an den Start.
Die beiden Ballons Lëtz make it happen und Post gingen für Luxemburg an den Start.
Foto: Cercle Luxembourgeois de l'aérostation

Luxemburger Delegation mit Leistung zufrieden

Aus Luxemburger Sicht seien der 17. Platz für Colin Weber und der 72. Platz für Christophe Betzen hervorgehoben. Insgesamt waren 105 Piloten an den Start gegangen.

In einer Pressemitteilung teilt der Cercle Luxembourgeois de l'aérostation am Samstagaben mit, dass die beiden Luxemburger das Land bestens vertreten hätten und sich jetzt schon abzeichnen würde, dass daher im kommenden Jahr wohl mehr Luxemburger Piloten an den Start gehen dürften.

Foto: Cercle Luxembourgeois de l'aérostation