Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erste Neuheiten sickern bereits durch
Lifestyle 2 Min. 01.03.2015 Aus unserem online-Archiv
Vor dem Auftakt der Mobilfunk-Messe in Barcelona

Erste Neuheiten sickern bereits durch

Der "Mobile World Congress" in Barcelona beginnt an diesem Sonntag.
Vor dem Auftakt der Mobilfunk-Messe in Barcelona

Erste Neuheiten sickern bereits durch

Der "Mobile World Congress" in Barcelona beginnt an diesem Sonntag.
AFP
Lifestyle 2 Min. 01.03.2015 Aus unserem online-Archiv
Vor dem Auftakt der Mobilfunk-Messe in Barcelona

Erste Neuheiten sickern bereits durch

In den nächsten Tagen schlägt der Puls der Mobilfunk-Industrie in Barcelona beim Mobile World Congress. Am Vorabend der wichtigsten Branchenmesse wird Samsung voraussichtlich sein Flaggschiff-Modell zeigen. Was andere Konkurrenten planen, sickerte bereits durch.

(dpa) - Mit der Präsentation neuer Geräte unter anderem von Samsung geht am Sonntag die wichtigste Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona an den Start. Von dem südkoreanischen Smartphone-Marktführer wird ein neues Top-Modell erwartet, das gegen das erfolgreiche iPhone 6 von Apple antreten soll. Laut Medienberichten könnte das Samsung-Gerät ein Metallgehäuse bekommen - sowie einen Bildschirm, der über die Seitenkanten ausgedehnt ist. Das solle zusätzliche Funktionen ermöglichen.

Samsung braucht einen Volltreffer in der Smartphone-Oberklasse: Das iPhone 6 verkaufte sich im Weihnachtsquartal so gut, dass Apple Analysten zufolge den langjährigen Weltmarktführer beim Absatz einholen konnte. Den Südkoreanern macht zudem die Konkurrenz aggressiver chinesischer Rivalen bei günstigen Smartphones zu schaffen.

Bei den Konkurrenten Huawei und HTC sickerten bereits Informationen über Messe-Neuheiten durch. So entdeckte das Blog „Android Police“ am Flughafen von Barcelona ein Video von Huawei, in dem der chinesische Konzern eine Computeruhr präsentiert. Wenige Wochen vor dem Start der Apple Watch will Huawei wie es scheint ein Gefühl von Luxus vermitteln und betont die Hochwertigkeit seines Geräts. Die Huawei Watch hat ein rundes Display mit einer Oberfläche aus künstlichem Saphir, das besonders kratzfest sein soll.

Beim taiwanischen Anbieter HTC wurde zumindest eine Neuheit bereits bekannt: Im Netz landete ein Video, in dem das neue Smartphone One M9 mit früheren Modellen verglichen wird. Huawei, HTC und auch der Konkurrent LG stellen ihre neuen Geräte am frühen Sonntagnachmittag vor, bevor Samsung das Rampenlicht auf sich zieht (ab 18.30 Uhr).

Die Messe beginnt offiziell am Montag und läuft bis Donnerstag. Ein wichtiges Thema neben den Gerätevorstellungen dürfte der Internet-Ausbau in entlegenen und armen Regionen der Welt werden. Facebook-Chef Mark Zuckerberg, der dort über die Initiative Internet.org günstige bis kostenlose Online-Zugänge anbieten will, kommt im zweiten Jahr in Folge nach Barcelona. Vergangenes Mal waren die Mobilfunk-Bosse eher skeptisch eingestellt.

Mehr zum Thema:

Bloomberg-Bericht zu neuem Samsung-Smartphone

"Android Police" zur Huawei Watch

Blog "The Verge" zu Video mit HTC-Smartphone

Website Mobile World Congress


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Samsung bringt das Smartphone, das man zu einem Tablet aufklappen kann, tatsächlich auf den Markt. Mit einem Preis von 2000 Euro ist es nicht billig - aber eventuell könnten die Subventionen der Mobilfunker zumindest in teureren Verträgen großzügig ausfallen.
DJ Koh, President and CEO of IT & Mobile Communications Division of Samsung Electronics speaks during the Samsung Unpacked product launch event in San Francisco, California on February 20, 2019. - Seeking to rev up demand in the slumping smartphone market, Samsung on Wednesday unveiled a folding handset, becoming the first major manufacturer to offer the feature. (Photo by Josh Edelson / AFP)
Kein Home-Button mehr, Gesichtserkennung statt Fingerabdruck-Scanner: Apple hat seinem iPhone die größten Veränderungen seit Jahren spendiert. Zugleich ist das hochgerüstete neue Modell auch deutlich teurer geworden.
Senior Vice President of Worldwide Marketing at Apple Philip Schiller speaks about the iPhone X during a media event at Apple's new headquarters in Cupertino, California on September 12, 2017.  / AFP PHOTO / Josh Edelson
Während Kunden in Deutschland und Frankreich das neue iPhone 6s und 6s Plus bereits seit Freitag kaufen können, kommen die beiden Smartphones in Luxemburg am Ende der nächsten Woche in den Handel. Auch die Apple Watch wird dann verfügbar sein.
Das iPhone 6s Plus ist genauso wie das kleinere 6s ab dem 9. Oktober im Großherzogtum im Handel.
Mobile World Congress geht zu Ende
An diesem Donnerstag geht mit dem "Mobile World Congress" das Treffen der Mobilfunk-Branche zu Ende. Zwei wichtige Trends waren die Smartwatch und das Handy als mobiles Portemonnaie.
Die Pebble Time und Pebble Time Steel.