Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erholung im Wüstensand
Große weiße Zelte in der tunesischen Wüste: Camp Mars bietet seinen Gästen eine Urlaubsidylle der anderen Art. Musik- und Tanz-Events locken zusätzlich als besondere Erlebnisse.

Erholung im Wüstensand

Foto: Booking.com
Große weiße Zelte in der tunesischen Wüste: Camp Mars bietet seinen Gästen eine Urlaubsidylle der anderen Art. Musik- und Tanz-Events locken zusätzlich als besondere Erlebnisse.
Lifestyle 4 Min. 22.11.2018

Erholung im Wüstensand

Im Süden Tunesiens kann jeder die Freiheit der unendlichen Weiten auf seine eigene Art erleben.

von Heidrun Lange

Wer abseits von Hotelanlagen und Animationsprogrammen auf der Suche nach Rückzug und wahrem „Digital detox“ ist, der findet in Tunesien beste Voraussetzungen, um sich ganz auf sich selbst zu besinnen und zur Ruhe zu kommen.

Wenn die Feuerglut der Mittagssonne vorüber ist, sieht der Sand der Wüste weicher aus, die gelben Töne werden zu Gold. Die tief stehende Sonne lässt die Farben leuchten und zaubert lange Schatten, Strukturen und Konturen auf die Abhänge der Dünen.

Die alte Berberstadt Tozeur, einst Zwischenstation für die Karawanen der Beduinen auf ihrer Reise an die Mittelmeerküste, ist ein idealer Ausgangspunkt für geführte Wander- und Tagestouren nach Süden ins Sandmeer oder Richtung Westen in die Berge an der Grenze Tunesiens zu Algerien ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neapel und seine Inseln
Nicht nur in den Sommermonaten, auch im Herbst lohnt sich eine Reise in den Süden Italiens, wenn sich die Touristenmassen weitgehend aufgelöst haben und die Temperaturen noch immer über 20 Grad liegen.
Der Hafen von Procida
Bei Aussteigern in Tansania
Im Katavi- und Mahale Mountains-Nationalpark, wo Barbara und Fabio Coccia ein kleines Refugium erschaffen haben, haben Safari-Touristen die Wildnis Tansanias noch ganz für sich allein.
x