Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Einfach-Handys leben: Dumm heißt nicht nutzlos
Farbenfrohes Featurephone: Das Nokia 216 bietet unter anderem Browser, Audioplayer und Kameras auf beiden Seiten. Wie beim Vorgänger Nokia 215 dürfte der Preis bei rund 40 Euro liegen.

Einfach-Handys leben: Dumm heißt nicht nutzlos

Foto: Hersteller
Farbenfrohes Featurephone: Das Nokia 216 bietet unter anderem Browser, Audioplayer und Kameras auf beiden Seiten. Wie beim Vorgänger Nokia 215 dürfte der Preis bei rund 40 Euro liegen.
Lifestyle 3 Min. 15.10.2016

Einfach-Handys leben: Dumm heißt nicht nutzlos

Nicht jeder will oder braucht den Minicomputer namens Smartphone in der Hosentasche. Vielen reicht das klassische, heute oft als „Dumbphone“ geschmähte Handy oder auch ein etwas vielseitigeres sogenanntes Featurephone. Und sie haben gute Gründe dafür.

(dpa) - Im Laden von Cem Caliskan reihen sich die Smartphones aneinander. Um ein klassisches Gerät zu finden, muss man den Handyshop-Besitzer gezielt drauf ansprechen. „Ich verkaufe nicht viele von diesen Geräten“, sagt der Unternehmer aus Erkrath. „Aber wenn, dann ausschließlich an Senioren.“ Die Modelle, die Caliskan im Angebot hat, haben große Tasten und sind zum Beispiel mit SOS-Buttons ausgestattet. Damit kann der Besitzer mit nur einem Knopfdruck Hilfe rufen.

„Auch werden diese Geräte meist mit Ladestationen geliefert“, erklärt Caliskan ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Smartphones und Tablets: Eine zweite Chance
Wenn überhaupt noch im Einsatz, schlummern ältere Smartphones oft als Notfalltelefone in Handschuhfächern oder Schubladen. Doch mit dieser Aufgabe sind sie eigentlich unterfordert: Praktische Apps und etwas Tüftelei verhelfen ausrangierten Handys und Tablets zum Comeback.
Zum Themendienst-Bericht von Jochen Wieloch vom 14. Januar 2015: Selbst f�r eigentlich schon ausgemustere�Smartphones ist es ein leichtes, als Fernbedienung im Heimnetzwerk zu fungieren - etwar f�r Musikstreaming-Dienste. 
(Archivbild vom 07.01.2016/Die Ver�ffentlichung ist f�r dpa-Themendienst-Bezieher honorarfrei.) 
Foto: Andrea Warnecke
Kommunikation daheim organisieren: Nicht ohne mein Telefon
Telefone mit Schnur finden sich eigentlich nur noch im Büro. In Privathaushalten sind fast nur noch schnurlose DECT-Telefone zu finden - und sie hängen oft an einem Router. Wer eine Neuanschaffung plant, muss mehr als nur Preis und Funktionen im Auge behalten.
Moderne Router, hier die Fritzbox 6480 LTE von AVM, sind gleichzeitig Internetmodem, Netzwerkzentrale und Basisstation für DECT-Telefone.