Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Star im doppelten Sinne

Ein Star im doppelten Sinne

Foto: Chanel
Lifestyle 4 2 Min. 30.07.2018

Ein Star im doppelten Sinne

Michael JUCHMES
Michael JUCHMES
Die australische Schauspielerin Margot Robbie ist derzeit gefragt wie nie. Nach ihren Auftritten in Kino-Blockbustern wie "I, Tonya" und "Suicide Squad" reißen sich auch die Designhäuser um sie. Den Zuschlag erhielt Chanel – unter anderem für die neue Kollektion "Coco Neige".

Jennifer Lawrence tut es für Dior, Michelle Williams für Louis Vuitton und Elizabeth Olsen für H&M: Modelabels, egal ob sündhaft teuer oder den Massengeschmack bedienend, setzen verstärkt auf bekannte Schauspielerinnen, um ihre Produkte an den Mann oder häufiger noch an die Frau zu bringen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Traumjob mit Tücken
Der Weg zum eigenen Label ist voller Hürden, die Arbeitsmöglichkeiten im Großherzogtum sind beschränkt – und doch absolvieren immer wieder Luxemburger ein Modedesignstudium. Wie der Einstieg in den Job hierzulande gelingen kann, erklärt Nathalie Siebenaler.
15.6.Lifestyle / Berdorf / Modedesigner by Siebenaler / Nathalie Siebenaler Foto:Guy Jallay
Konsequent transparent
So viel Transparenz war in der Mode seit den 1960er-Jahren nicht mehr zu sehen. Das ist weit mehr als ein durchsichtiger Trend.
A model presents a creation for Chanel during the women's 2018 Spring/Summer ready-to-wear collection fashion show in Paris, on October 3, 2017. / AFP PHOTO / Patrick KOVARIK