Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein ganz besonderes Autofestival
Lifestyle 2 Min. 23.01.2021

Ein ganz besonderes Autofestival

Die Händler haben alles getan, damit das Festival mit der nötigen Sicherheit über die Bühne gehen kann.

Ein ganz besonderes Autofestival

Die Händler haben alles getan, damit das Festival mit der nötigen Sicherheit über die Bühne gehen kann.
Foto: LW-Archiv/Lex Kleren
Lifestyle 2 Min. 23.01.2021

Ein ganz besonderes Autofestival

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Trotz Corona dreht sich ab Montag während knapp 20 Tagen alles um das individuelle Fortbewegungsmittel. Zudem gibt es ein Auto zu gewinnen.

Das Autofestival steht vor der Tür. In Corona-Zeiten eine große Herausforderung. Denn als Treffpunkt aller Autofans und Kaufwilligen in den Showrooms oder schlichtweg als geselliger Zeitbertreib an verregneten Winterwochenenden dürfte die dezentrale Verkaufsveranstaltung dieses Jahr pandemiebedingt nicht herhalten. Distancing und Einschränkungen stellen die Händler vor große Herausforderungen.

Die in der Händlervereinigung Fedamo zusammengeschlossenen Garagisten haben sich einiges einfallen lassen, damit das Event bestmöglich und sicher über die Bühne gehen kann. So wurde das Festival auf 20 Tage - vom 25. Januar bis zum 13. Februar - ausgeweitet, um zu vermeiden, dass zu viele Besucher auf einmal in die 170 Showrooms strömen. An den Wochenenden - das ist ungewohnt - bleiben diese jedoch geschlossen, auch das ist ein Tribut an das Virus. 


Lokales, Autofestival 2020, Audi, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Die Neuheiten zum Autofestival 2021
In diesem Dossier finden Sie die wichtigsten Autoneuheiten der vergangenen Monate

Zahlreiche Konfiguratoren sind online, um den Kaufwilligen die Möglichkeit zu geben, ihren fahrbaren Untersatz zuhause zusammenzustellen. Was diese jedoch nicht können, wird in den Betrieben geboten: Probesitzen, Testfahren und den Duft von Neufahrzeugen schnuppern. Die Liste der teilnehmenden Betriebe finden Sie auf dem Online-Portal der Fedamo.

Petrolheads versus Rechner

Das Auto bleibt für viele ein emotionaler Kauf, immer noch werden Fahrzeuge auch mit dem Herzen und nicht nur mit dem Kopf angeschafft. Wer einen Besuch beim Händler plant, sollte einen Termin vereinbaren, so die Fedamo-Verantwortlichen.

Archivfoto: Chris Karaba

Kühle Rechner und umweltbewusste Zeitgenossen werden sich die bis zu 8.000 Euro hohen Prämien für den Erwerb eines Elektroautos oder eines Hybridwagens durch den Kopf gehen lassen. 2020 hatte bereits jedes fünfte neu zugelassene Auto in Luxemburg einen solchen Antrieb unter der Haube. Zur E-Mobilität finden Sie auf wort.lu ein spezielles Themendossier.

Apropos 2020: Das vergangene Jahr war für die Händler wegen der sanitären Krise mit deutlichen Verkaufseinbußen verbunden. Gerade deshalb setzen viele von ihnen auf das 2021er-Festival. Immerhin werden bei einigen Herstellern während der Festivaltage bis zu 25 Prozent der Jahresverkäufe abgeschlossen.

„Auto vum Joer 2021“ - abstimmen und ein Auto gewinnen


Von Elektro-Mustang bis Jubiläumsporsche
Das alljährliche „Autofestival“ nähert sich mit großen Schritten: Der Startschuss fällt am 25. Januar. Passend dazu gibt es derzeit zahlreiche Neuigkeiten von Seiten der Autohersteller.

Wie gewohnt organisiert das „Luxemburger Wort“ gemeinsam mit der Fedamo auch 2021 die Leserwahl „Auto vum Joer“. In zehn Kategorien werden die Teilnehmer aufgerufen, ihre ganz persönlichen Favoriten zu bestimmen. Als Hauptpreis winkt ein Neuwagen. Mitmachen ist einfach: Entweder eine Teilnahmekarte ausfüllen oder online auf der Seite www.avj.lu (ab 25. Januar abstimmen). Einsendeschluss für die Teilnahmekarten ist der 8. Februar.

Die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst

In einem Sonderdossier zum Festival hat die Redaktion die wichtigsten Neuerungen der 2021er-Auflage für Sie zusammengestellt. Darin finden Sie die wichtigsten Neuerungen der vergangenen Monate. Fahrberichte der Redaktion finden Sie im Sonderdossier AutoMoto. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre.

Um zu verhindern, dass zu viele Menschen auf einmal in die Showrooms strömen, wurde das Festival bis zum 13. Februar verlängert.
Um zu verhindern, dass zu viele Menschen auf einmal in die Showrooms strömen, wurde das Festival bis zum 13. Februar verlängert.
Archivfoto: Lex Kleren


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Von Elektro-Mustang bis Jubiläumsporsche
Das alljährliche „Autofestival“ nähert sich mit großen Schritten: Der Startschuss fällt am 25. Januar. Passend dazu gibt es derzeit zahlreiche Neuigkeiten von Seiten der Autohersteller.
Autofestival: "Gefühlt rückläufig"
Das Autofestival ist das wichtigste Ereignis des Jahres für Autohändler in Luxemburg. Nach dem Rekordjahr 2019 fällt die erste Bilanz der Verkäufer eher zurückhaltend aus.
Lokales, Autofestival 2020, Fiat, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort