Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der kleine Bruder des Crémant
Lifestyle 4 Min. 13.05.2019
Exklusiv für Abonnenten

Der kleine Bruder des Crémant

Man verarbeitet bei Ramborn heimische Apfelsorten – aber auch Birnen und Quitten – als Cuvée oder auch sortenrein.

Der kleine Bruder des Crémant

Man verarbeitet bei Ramborn heimische Apfelsorten – aber auch Birnen und Quitten – als Cuvée oder auch sortenrein.
Chris Karaba
Lifestyle 4 Min. 13.05.2019
Exklusiv für Abonnenten

Der kleine Bruder des Crémant

Nicole WERKMEISTER
Nicole WERKMEISTER
Cidre feiert ein Comeback – und Luxemburg könnte dabei eine wichtige Rolle spielen. Dazu müssen sich die Obstbauern allerdings wieder verstärkt um ihre Bäume kümmern.

Dass man nicht nur aus Trauben, sondern auch aus Äpfeln „Wein“ herstellen kann, wussten schon die alten Römer. Ihnen sind nicht nur die zahlreichen Streuobstwiesen zu verdanken, die sich noch heute in Luxemburg, der Moselregion und der Eifel befinden, sondern auch der Name, der hier für den Apfelwein in verschiedenen Varianten gebräuchlich ist: „Viez“, stammt von Lateinisch „vice vinum“ ab, was so viel wie der zweite oder stellvertretende Wein, quasi „Weinersatz“, bedeutet.

Im französischen und angelsächsischen Raum ist das alkoholhaltige Getränk dagegen als „Cidre“, „Cider“ oder spanisch „Sidra“ bekannt, was letztlich auf das hebräische „Shekhar“, eine Art Met, zurückgeht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bouneschlupp in Berlin
Luc Wolff serviert im „de Maufel“ in der deutschen Hauptstadt luxemburgische Traditionsgerichte. Eine kuriose Erfolgsgeschichte.
"Winzer wird man aus Leidenschaft"
Die Winzer der Luxemburger Mosel haben einen hervorragenden Jahrgang geerntet, doch nun muss sich die Qualität auch bei der Vermarktung auszahlen. Im Interview spricht Roby Ley, Direktor des Luxemburger Weininstituts, über Nachwuchssorgen, neue Trends und das Potenzial des deutschen Marktes.
Lokales - Herausforderungen für Weinbaubetriebe Interview mit IVV-Instutut Viti-vinicole, Direktor Roby Ley, Weinbaustatistik, Weinkeller, Wein, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Champagner, Crémant und Co.
Das kleine Einmaleins des Schaumweins erklärt, wo die Unterschiede liegen - und wie man das prickelnde Getränk richtig serviert.
Champagner und andere Schaumweine werden heute in breiteren Gläsern serviert.