Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Gordon Murray T50 dreht auf
Lifestyle 1 02.08.2021
Video

Der Gordon Murray T50 dreht auf

Video

Der Gordon Murray T50 dreht auf

Foto: Gordon Murray Automotive
Lifestyle 1 02.08.2021
Video

Der Gordon Murray T50 dreht auf

Die Entwicklung des Supercars des legendären Autokonstrukteurs geht weiter – und man hört endlich die Stimme seines V12.

Von Laurent Zilli  

Vor ein paar Monaten war bereits ein Video des Gordon Murray T.50 in Aktion im Umlauf. Aber es war das allererste Mal, dass das Auto gefahren wurde, und die Tests waren sehr vorsichtig, wurden bei niedriger Geschwindigkeit und mit sehr begrenzter Motordrehzahl durchgeführt.

Dieses Mal war die Testfahrt etwas intensiver. Der Motor ist zwar auf 5.000 Umdrehungen pro Minute begrenzt, aber das reicht aus, um einen Eindruck seines Klangs zu erhalten. Eine vage Vorstellung, denn auf lange Sicht wird die Höchstdrehzahl dieses atmosphärischen 3,9-Liter-V12 von Cosworth bei 12.100 U/min liegen. (Sie haben richtig gelesen.) 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Zur Erinnerung: Der T.50 wird ein ganz anderes Supercar sein als seine Zeitgenossen, denn Murray setzt auf Agilität und Leichtigkeit statt auf rohe Kraft. Die technischen Daten kündigen „nur“ 650 PS an, in einem Auto, das nicht größer ist als ein Porsche 718 Cayman und leichter als ein Mazda MX-5.

Nähere Informationen über den T.50 gibt es hier


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Maserati Trofeo-Modelle
Nach dem Levante lässt Maserati auch den Ghibli und den Quattroporte als Trofeo-Topmodell vorfahren.
Schnell unterwegs: der Maserati Quattroporte Trofeo.
Mustang Mach 1 im Test
Ford bringt den leistungsstarken Mustang Mach 1 jetzt auch auf europäische Straßen.
Der Ford Mustang Mach 1 ist in knalligem Rot, in einem nostalgischen Orangeton und in Kanarienvogelgelb erhältlich. Für Fahrer, die es weniger auffällig mögen, steht auch die Farbe „Kampfjet-Grau“ zur Auswahl.
Der Autohersteller erweitert die 718-Baureihe - sehr zur Freude der zahlreichen Porsche-Fans - um die Sechszylinder-Modelle Boxster und Cayman GTS 4.0.
Porsche 718 Boxster GTS 4.0
Porsche 718 Boxster GTS und 718 Cayman GTS
Die im vergangenen Jahr erneuerten Porsche-Mittelmotor-Sportwagen 718 Boxster und 718 Cayman sind jetzt auch als GTS-Varianten zu haben. Für 15 zusätzliche PS gegenüber den S-Modellen und etwas mehr Ausstattung müssen Käufer jedoch tief in die Tasche greifen.
Porsche 718 Cayman GTS