Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Delphine Quirin im Interview: „Bitte keine Formexperimente“
Delphine Quirin ist privat eher fotoscheu - für uns machte sie eine Ausnahme.

Delphine Quirin im Interview: „Bitte keine Formexperimente“

Foto: Pierre Matgé
Delphine Quirin ist privat eher fotoscheu - für uns machte sie eine Ausnahme.
Lifestyle 3 Min. 22.11.2016

Delphine Quirin im Interview: „Bitte keine Formexperimente“

Delphine Quirin ist äußerst häuslich und verlässt nur selten ihre Heimatstadt Liège. In dieser vergangenen Woche machte die Belgierin eine Ausnahme: Sie präsentierte ihre neue Frühjahr/Sommer-Kollektion im Großherzogtum. Die perfekte Gelegenheit, ihr einige Fragen zu stellen.

von Michael Juchmes

Delphine Quirin, nennen Sie uns bitte drei Gründe, einen Hut zu tragen!

Zunächst einmal erfüllt der Hut einen ästhetischen Zweck: Er ist elegant. Zudem ist er praktisch und er verleiht der Trägerin eine gewisse Persönlichkeit. Früher, als man noch häufiger zum Hut griff, gab dieser den Menschen die Möglichkeit, sich von anderen abzugrenzen.

Sie besitzen einen Universitätsabschluss in Kunstgeschichte. Warum haben Sie danach einen vollkommen anderen Weg eingeschlagen?

Ich war schon immer fasziniert von schönen Kleidern und Modedesign, habe, als ich jünger war, sogar Hüte gesammelt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Made in Luxembourg: Kleider für Ja-Sager
Wer Ja sagt, muss auch B sagen. B wie Brautkleid. Egal ob klassisch weiß, geblümt oder schwarz: Die Luxemburgerin Nathalie Siebenaler schneidert angehenden Bräuten ihr Traumkleid auf den Leib. Ein Interview.
Nathalie Siebenaler legt Wert auf Individualität und Wandelbarkeit.