Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Elektroauto als Familienexperiment
Lifestyle 3 Min. 23.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Das Elektroauto als Familienexperiment

Nach einem Renault Zoe ist der VW e-Up bereits das zweite reine Elektroauto für LW-Redakteur Yves Bodry.

Das Elektroauto als Familienexperiment

Nach einem Renault Zoe ist der VW e-Up bereits das zweite reine Elektroauto für LW-Redakteur Yves Bodry.
Foto: Gaston Bodry
Lifestyle 3 Min. 23.11.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Das Elektroauto als Familienexperiment

Yves BODRY
Yves BODRY
LW-Redakteur Yves Bodry berichtet über seine persönlichen Erfahrungen, frühzeitig auf den Trend E-Mobilität gesetzt zu haben.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Das Elektroauto als Familienexperiment“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Das Elektroauto als Familienexperiment“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach dem holprigen Start des Mittelklasse-Stromers ID.3 läuft mittlerweile auch die Produktion des Kompakt-SUVs ID.4. Die Bedeutung des Modells für den Konzern ist groß. Wie sehen die Pläne konkret aus?
ARCHIV - 11.09.2020, Niedersachsen, Wolfsburg: Ein neuer VW ID.3 steht bei einem Pressetermin zur Auslieferung der ersten Volkswagen-Elektroautos auf einem Parkplatz in der Autostadt. Der elektrische Hoffnungsträger ID.3 ist bei den ersten Kunden - nun will Volkswagen auch das Anschlussmodell ID.4 so rasch wie möglich an den Start bringen. Der kompakte SUV ist der nächste Vertreter einer Reihe, die den Konzern in den kommenden Jahren neu ausrichten soll. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Das Autofestival ist das wichtigste Ereignis des Jahres für Autohändler in Luxemburg. Nach dem Rekordjahr 2019 fällt die erste Bilanz der Verkäufer eher zurückhaltend aus.
Lokales, Autofestival 2020, Fiat, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Busse im Stundentakt und Bummelzüge sind insbesondere in den ländlichen Regionen keine ernst zu nehmenden Alternativen zum Auto. Kein Wunder demnach, dass die Neuwagenbranche Jahr um Jahr neue Rekorde verzeichnet.
Es gibt triftige Gründe dafür, dass in Luxemburg so viele Berufstätige mit dem Auto zwischen Wohnort und Arbeitsplatz pendeln.
Noch fehlt ein ordentliches Angebot an Elektroautos, so das Fazit von Experten. Gleichzeitig hat der Diesel-Abgasskandal eine Wende gebracht. Der Nachhaltigkeitsminister warnt gar vor dem Kauf eines Dieselautos.
Das Reichweiteproblem der Elektroautos soll bald der Vergangenheit angehören.
„Mondial de l'automobile"
Die Autobranche erfindet sich neu, und die Revolution beginnt mal wieder in Paris. Nachdem die Hersteller jahrelang große Reden über die Zukunft geschwungen haben, lassen sie nun erstmals Taten folgen.
General view during media day at the Mondial de l'Automobile, the Paris auto show, in Paris, France, September 29, 2016. REUTERS/Jacky Naegelen
Apple will laut einem Zeitungsbericht in vier Jahren ein Elektroauto fertighaben. Das Auto selbstfahrend zu machen, sei erst mit der Zeit geplant, heißt es.