Wählen Sie Ihre Nachrichten​

CES in Las Vegas: Messeneuheiten en masse
Lifestyle 14 09.01.2016

CES in Las Vegas: Messeneuheiten en masse

Lifestyle 14 09.01.2016

CES in Las Vegas: Messeneuheiten en masse

Das Technikjahr beginnt wie üblich mit einem Paukenschlag: Auf der Messe CES in Las Vegas zeigen die Hersteller, wo die Reise in Sachen Elektronik in diesem Jahr hingeht. Dabei gibt es einige Überraschungen.

(dpa/tmn) - Internet-Kühlschränke mit Riesendisplay oder automatischer Türöffnung, sensorgespickte Hightech-Turnschuhe, oder ein Stromstoß-Armband gegen Übelkeit? Viel Spannendes und Verrücktes bietet die Consumer Electronics Show, die heute in Las Vegas zu Ende geht. Interessant sind aber auch und vor allem die Produkte, die mit großer Wahrscheinlichkeit bald bei den Händlern stehen werden. Einige Trends und Highlights:

Brillantere TV-Bilder: 2015 waren gebogene Displays der große TV-Trend. Nun bringen die Hersteller wieder mehr plane Mattscheiben, deren scharfe UHD-Bilder durch hohen Dynamikumfang (HDR) und einen erweiterten Farbraum (WCG) noch kontrastreicher und brillanter werden sollen. Damit die gesteigerte Dynamik zwischen sattem Schwarz und gleißendem Licht sowie das prallere Farbspektrum für den Verbraucher vergleichbar bleiben, hat der Hersteller-Verband Ultra HD Alliance auf der CES ein neues Logo vorgestellt: Ultra HD Premium.

Schlauere Geräte: In den wachsenden Actioncam-Markt steigt jetzt auch Nikon ein - mit der robusten, bis 30 Meter Tiefe wasserdichten KeyMission 360, die neben 4K- auch 360-Grad-Videos liefern kann, weil sie Linsen an zwei Seiten hat, deren 180-Grad-Bilder verbunden werden können. Sonys neue HDR-AS50 (220 Euro ab Februar) kann mit ihrem 11-Megapixel-Sensor Full-HD-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen - und mit einem Unterwassergehäuse für Tauchtiefen bis 60 Metern geliefert. In den Himmel von Las Vegas dagegen schickt Parrot die Nurflügler-Drohne Disco: Mit einer 14-Megapixel-Kamera in der Nase soll sie ein Heckpropeller auf bis zu 80 km/h beschleunigen. Der Start soll aus der Hand gelingen, die Landung vollautomatisch.

Vielseitigeres Hi-Fi: Musikstreaming und Drahtlos-Audio-Systeme wie das neue Beosound 35 von Bang & Olufsen oder Sonys SRS-ZR7 (350 Euro ab Juli) sind große Themen auf der Messe. Doch trotz der rasanten Digitalisierung der Hi-Fi-Welt hält sich Vinyl nicht nur hartnäckig, sondern findet sogar immer neue Anhänger. Deshalb hat Sony mit dem PS-HX500 (500 Euro ab Mai) einen neuen Plattenspieler konstruiert - und Panasonic angekündigt, mit der SL-1200-Serie wieder Technics-Laufwerke zu produzieren.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

CES in Las Vegas: Neuer Sound
Weltpremiere auf der Fachmesse CES: Technikhersteller Bang & Olufsen präsentierte das neue kabellose Audiosystem "BeoSound 35".
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.