Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Burgunder erzielen Rekord-Erlöse
Lifestyle 21.11.2022
Hospices de Beaune

Burgunder erzielen Rekord-Erlöse

Burgund-Rotweine erfreuen sich stetig steigender Beliebtheit.
Hospices de Beaune

Burgunder erzielen Rekord-Erlöse

Burgund-Rotweine erfreuen sich stetig steigender Beliebtheit.
Foto: AFP
Lifestyle 21.11.2022
Hospices de Beaune

Burgunder erzielen Rekord-Erlöse

Die wohl berühmteste Weinversteigerung der Welt erbrachte am Sonntag fast 30 Millionen Euro.

(TJ/AFP) – Bei der berühmten Auktion der Hospices de Beaune wurde am Sonntag mit einem Traumresultat ein neuer Allzeit-Rekord aufgestellt. Nicht weniger als 28,978 Millionen Euro gaben die 800 Bieter für 802 Fässer mit Burgunder-Weinen aus. Das ist mehr als doppelt so viel wie der bisherige Rekord aus dem Jahr 2018 (13,97 Millionen). Der Direktor der Hospices de Beaune spricht in Bezug auf die 162. Versteigerung für den guten Zweck von „spektakulär und historisch“. Der Erlös der Auktion ist in diesem Jahr für zwei Kinder-Hilfsorganisationen bestimmt.


Le prince Robert dans le chai de la Mission Haut-Brion.
Le Prince luxembourgeois qui règne sur Bordeaux
Voilà 25 ans que le prince Robert, petit-fils de la grande-duchesse Charlotte, s'implique dans l'un des plus prestigieux domaines viticoles du monde, le château Haut-Brion. En août commencera sa dixième année à la tête de l'entreprise lancée par son arrière grand-père, le banquier américain Clarence Dillon. Portrait.

Wohl hatte man sich angesichts eines guten Jahrgangs ein beachtliches Ergebnis erwartet, im Endeffekt überraschte das Resultat aber selbst die Organisatoren. Dass 2021 wegen einiger Frostnächte im Frühjahr ein Großteil der Ernte zerstört wurde und wenig Wein auf dem Markt war, dürfte den Appetit auf den 2022er-Jahrgang deutlich beflügelt haben, so Kenner.

Im Großen und Ganzen steigt die Nachfrage nach den Burgunder-Weinen kontinuierlich an, so Marie-Anne Ginoux, Direktorin von Sotheby’s France, dem Organisator der Auktion.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Julie et David, un couple de Bettembourg, partent sur les routes à moto pour un an et demi. Le fil rouge de leur voyage: l'histoire de la viticulture à travers les vins cultivés en biodynamie.
Julie et David avec la moto, nommée «Dora» et Poldi le lion en peluche, mascotte de la Foundatioun Kriibskrank Kanner.
Le «repas gastronomique des Français» est inscrit au patrimoine immatériel de l'Humanité de l'Unesco depuis 2010. Afin de promouvoir cet art de vivre, le ministère de l’Europe et des Affaires étrangères organise chaque année «le plus grand dîner français du monde».
L'art de la table est tout aussi important que les saveurs dans la culture culinaire française.