Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BMW M3 Touring schließt Jungfernfahrt mit Rekord ab
Lifestyle 4 22.06.2022
Neuvorstellung

BMW M3 Touring schließt Jungfernfahrt mit Rekord ab

Der erste BMW M3 Touring kommt im September auf den Markt.
Neuvorstellung

BMW M3 Touring schließt Jungfernfahrt mit Rekord ab

Der erste BMW M3 Touring kommt im September auf den Markt.
Foto: BMW
Lifestyle 4 22.06.2022
Neuvorstellung

BMW M3 Touring schließt Jungfernfahrt mit Rekord ab

Den BMW M3 gibt es künftig auch in der Touring-Variante. Der bayerische Autohersteller gibt erste Informationen zum Modell bekannt.

Von Thomas Geiger

Die M GmbH wird 50 und damit sie genügend Platz für Geschenke hat, leistet sich der BMW-Jubilar eine ausgesprochen praktische Premiere. Denn zum ersten Mal überhaupt bietet die schnelle Truppe der Bayern den M3 künftig auch als Touring an. Die überfällige Antwort auf den Audi RS4 Avant und das T-Modell des Mercedes-AMG C 63 kommt im Dezember in den Handel und kostet mindestens 97.800 Euro.

Als vierte Karosserievariante nach Limousine, Coupé und Cabrio bietet der Touring technisch freilich keine Überraschung – steigt aber ganz oben ein und wird ausschließlich als M3 Competition mit xDrive angeboten: Das heißt, der drei Liter große Turbo-Sechszylinder steht mit 510 PS und 650 Nm im Datenblatt und ermöglicht Fahrleistungen, die den Kombi zum Eiltransporter machen: Von 0 auf 100 vergehen nur 3,6 Sekunden und Schluss ist erst bei 280 km/h. Damit ist der Touring im Sprint nur eine Zehntelsekunde langsamer als die Limousine und bei Vollgas fehlen ihm zehn km/h.

Während die Antriebsingenieure einen einfachen Job hatten, haben die Designer noch einmal Hand angelegt und nach der Front mit den riesigen Nieren auch am Heck für einen Aha-Effekt gesorgt: Ein Spoiler auf dem Dach und der Diffusor samt den vier armdicken Endrohren darunter machen die Kehrseite des Kombis zum Blickfang.

Eifelrunde in weniger als acht Minuten

Zwar feiert der M3 Touring seine offizielle Premiere erst an diesem Wochenende beim Festival of Speed in Goodwood. Doch seine Jungfernfahrt hat bereits hinter sich – und mit einem Rekord abgeschlossen. 

Denn um zu beweisen, dass es ihnen nicht nur um Platz für Geschenke geht, sondern vor allem um Performance und Geschwindigkeit, haben die Entwickler den M3 Touring kürzlich über die Nordschleife des Nürburgrings gejagt und die Eifelrunde in 7 Minuten und 35 Sekunden absolviert – schneller war noch kein Kombi vor ihm. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Es ist schon eine Zeit lang her, dass Ford-Kunden sich zur Oberklasse zählen durften. Doch vor 50 Jahren waren Mercedes & Co. plötzlich in Reichweite.
Komfortabel mit viel Platz und bezahlbar: Auch bei vielen Familien war der Ford Granada beliebt.