Wählen Sie Ihre Nachrichten​

BMW 7er: Getarnter Technologieträger aus Bayern
Lifestyle 2 Min. 20.05.2015 Aus unserem online-Archiv

BMW 7er: Getarnter Technologieträger aus Bayern

Flaggschiff im Tarnkleid: BMW setzt beim neuen 7er auf Leichtbau, noch mehr Luxus und eine vereinfachte Bedienung.

BMW 7er: Getarnter Technologieträger aus Bayern

Flaggschiff im Tarnkleid: BMW setzt beim neuen 7er auf Leichtbau, noch mehr Luxus und eine vereinfachte Bedienung.
Foto: BMW Group
Lifestyle 2 Min. 20.05.2015 Aus unserem online-Archiv

BMW 7er: Getarnter Technologieträger aus Bayern

Auf dem südfranzösischen Testgelände von BMW nahe Marseille fand im Rahmen eines Technologie- und Innovations-Workshops das sogenannte PreDrive der kommenden 7er-Generation statt

Von Sully Prud'Homme

Im Rahmen eines Technologie- und Innovations-Workshops, bei dem ausschließlich noch gut getarnte Vorserienmodelle der künftigen Luxuslimousine zum Einsatz kamen, wurde ein erster Einblick in den revolutionären Karosseriebau gewährt, der das kommende Modell um bis zu 130 Kilogramm abspecken lässt.

Durch den Einsatz von Carbon Core – abgeleitet von den BMW-i-Fahrzeugen i3 und i8 – im Rahmen des „BMW EfficientLightweight“-Programms erreichen die Ingenieure eine erhöhte Torsionssteifigkeit und Festigkeit in den hoch belasteten Bereichen der Fahrgastzelle, beispielsweise mit einem von A- bis C-Säule durchgehenden Kern aus Carbon, wodurch die Auslegung der Blechteile konsequent angepasst wird und dadurch das Gewicht der Rohkarosse deutlich reduziert werden kann.

Ein intelligenter Materialmix aus Stahl, Aluminium und Kunststoff steht dabei für eine konsequente Detailoptimierung an allen Komponenten, um einen noch dynamischeren Fahrkomfort zu erreichen.

Auf den verschiedenen Teststrecken des Versuchsgeländes ist das Resultat dieser Bemühungen augenscheinlich. Durch die serienmäßige Ausstattung mit einer Zweiachs-Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung und automatischer Dämpferkontrolle wird der Abroll- und Aufbaukomfort der Limousine spürbar verbessert, und die Integral-Aktivlenkung (erstmals auch in Verbindung mit dem Allradantrieb xDrive) mit einem Ausschlag von maximal drei Grad an der Hinterachse lässt die Größe des Wagens gefühlsmäßig zu agil handlichen Maßen schrumpfen.

Zudem hat der Fahrer die Möglichkeit, auf einen Fahrerlebnisschalter zurückzugreifen, der um den automatischen Modus adaptive Drive erweitert wurde, bei dem das Setup an den jeweils aktuellen Fahrstil und sogar an den vom Navigationssystem vorgegebenen Streckenverlauf angepasst wird.

Ferngesteuertes Parken

Ein weiterentwickeltes Acht-Gang-Steptronic-Getriebe und unter anderen Aggregaten ein neuer Reihensechszylinder-Benziner der jüngsten Antriebsgeneration mit aktuellster TwinPower-Turbo-Technologie ermöglichen spürbar temperamentvollere Fahreigenschaften bei deutlich geringeren Verbrauchs- und Emissionswerten.

Um den Ansprüchen heranwachsender Kunden zu genügen, wird jetzt auch zunehmend auf die von Smartphones her bekannte Touch-Technologie gesetzt; so wurde das BMW iDrive konsequent um diese Bedienungsart erweitert.

Weltpremiere hat zudem die BMW Gestiksteuerung mit 3D-Sensoren, die eine intuitive und komfortable Interaktion mit dem Infotainment-System durch definierte Handbewegungen ermöglicht. Als weltweit erstes Serienautomobil kann der neue BMW 7er überdies mittels des neuen BMW Display Schlüssels fahrerlos in Parklücken und enge Garagen hinein- und wieder herausmanövriert werden.

Das neue BMW-Flaggschiff wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres offiziell vorgestellt und soll noch weitere technische Leckerbissen bieten, die bislang noch nicht enthüllt worden sind.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BMW 7er : Das Maß allen Luxus
Mit der sechsten Generation seiner 7er-Reihe erhebt BMW den Anspruch auf die Führungsposition im Luxussegment. Für noch mehr Fahrdynamik, Komfort und Fahrerassistenz verbergen sich hinter der neu gestylten Karosserie viele technische Neuerungen.
BMW 7er
BMW 7er : Automobiler Luxus der Zukunft
Mit dem Generationswechsel beim 7er trumpft BMW ganz groß auf: Neben jeder Menge Luxus fährt das neue Flaggschiff aus Bayern auch mit einer Fülle an technischen Innovationen vor. Das Ringen um die Vorherrschaft in der automobilen Oberklasse geht damit in eine neue Runde – mit dem neuen BMW 7er gibt es einen heißen Anwärter auf die Krone.
40 Jahre 3er BMW: Der Held im Münchner Mittelfeld
In den 70er Jahren war er der Traumwagen vieler Familienväter, und heute ist er bei BMW der wichtigste Spieler auf dem Platz: Vor vier Jahrzehnten begann die Erfolgsgeschichte des 3ers - und auch nach über 14 Millionen Exemplaren ist ein Ende nicht absehbar.
Zum Themendienst-Bericht von Thomas Geiger vom 5. Mai 2015: Die Sonne im R�cken: Der 3er war das erste Auto von BMW, von dem mehr als eine Million Exemplare verkauft wurden. 
(ACHTUNG - HANDOUT - Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bei vollst�ndiger Nennung der Quelle. Die Ver�ffentlichung ist f�r dpa-Themendienst-Bezieher honorarfrei.) 
Foto: BMW