Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Autojahr 2019: Mehr Auswahl für alle
Der T-Cross rundet die SUV-Palette von Volkswagen nach unten ab.

Autojahr 2019: Mehr Auswahl für alle

Foto: Volkswagen
Der T-Cross rundet die SUV-Palette von Volkswagen nach unten ab.
Lifestyle 4 Min. 29.12.2018

Autojahr 2019: Mehr Auswahl für alle

Das Beste von heute und jede Menge für morgen: Mitten im Wandel der Mobilität warten die Hersteller mit neuen Modellen aus der alten Autowelt und vielen Premieren für eine neue Zeit auf.

(dpa/tmn) - Das Autojahr 2019 wird ein großes Premierenfest, und die Händler werden so manchen Tag der offenen Tür zu feiern haben. Denn wenn man die offiziellen Ankündigungen der Hersteller, die Indiskretionen der Entwickler und die Mutmaßungen der Medien zusammenfasst, dann stehen in allen Segmenten große Premieren bevor. Der Neuheitenkalender ist prall gefüllt.

Bei den Citycars tut sich im neuen Jahr am wenigsten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit Komfort an die Spitze
Die Mercedes-Benz M-Klasse gehört seit mehr als zwei Jahrzehnten zu den erfolgreichsten SUV-Vertretern überhaupt. Damit das auch in Zukunft so bleibt, wurde bei der vierten Generation nichts dem Zufall überlassen.
Mercedes-Benz GLE 400 d 4MATIC, AMG-Line, selenitgrau, designo Leder Nappa,  magmagrau/schwarz // Mercedes-Benz GLE 400 d 4MATIC, AMG-Line, selenite grey, designo nappa leather magma grey/black 

(Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,5-7,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 199-184 g/km)  //  (combined fuel consumption: 7.5–7.0 l/100 km; combined CO2 emissions: 199–184 g/km)
Allrad für den Großstadt-Dschungel
Es muss schlecht stehen um die innerstädtischen Straßen dieser Welt: Bei der New York Auto Show setzt die PS-Branche fast ausschließlich auf SUVs. Und wenn ein Auto mal nicht hochbeinig und abenteuerlustig ist, dann braucht es bitte schön Extra-Power.
Zum Themendienst-Bericht «Allrad für den Großstadt-Dschungel: Neues von der New York Auto Show» von Thomas Geiger vom 29. März 2018: Der neue Toyota RAV4 kommt 2019 auch nach Deutschland - und wird ebenfalls als Plug-in-Hybrid angeboten. (Bild vom 28.03.2018/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher.) Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Das Autojahr 2018: Im Zeichen des SUV
Weil die Nachfrage nach SUV weiter steigen soll, wächst auch das Angebot. Das kommende Autojahr wird wieder im Zeichen des Geländewagens stehen. Aber wenigstens unter der Haube tut sich etwas.
Der Lamborghini Urus verfügt über einen 478 kW (650 PS) starken 4,0-Liter-V8-Biturbo, der den Italiener bis zu 305 km/h schnell macht.
„Mondial de l'automobile“ in Paris: Showtime an der Seine
Der Absatz in Russland im Keller, der Süden noch nicht wieder heraus und die Märkte in der Mitte auf tönernen Füßen – mit düsteren Szenarien haben die Analysten in den letzten Tagen auf den Pariser Automobilsalon (4. bis 19. Oktober) eingestimmt. Doch die Branche lässt sich ihre letzte große Party in diesem Jahr nicht vermiesen und hält tapfer dagegen.
Renault Eolab - Konzeptfahrzeug