Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ausgedienter Weihnachtsbaum: Zu schade für den Müll
Die Tannenzweige eignen sich auch als Frostschutz und oder Schmuck auf einem Grab.

Ausgedienter Weihnachtsbaum: Zu schade für den Müll

Foto: dpa
Die Tannenzweige eignen sich auch als Frostschutz und oder Schmuck auf einem Grab.
Lifestyle 2 Min. 03.01.2018

Ausgedienter Weihnachtsbaum: Zu schade für den Müll

Weihnachten ist vorbei - und die Weihnachtsbäume landen auf dem Müll. Das muss aber nicht sein: Die Nadelbäume lassen sich auch vielseitig anders verwenden.

(dpa) - Das große Aufräumen beginnt: Der Weihnachtsbaum muss raus aus dem Wohnzimmer. Doch wohin mit ihm, wenn die Feiertage vorüber sind? Für den Müll ist er eigentlich viel zu schade - zumal er an die zehn Jahre braucht, um zu einem stattlichen Baum heranzuwachsen, gibt Catrin Fetz von der Organisation PEFC, die Holz- und Papierprodukte aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zertifiziert. Der alte Baum ist vielseitig verwendbar. Hier einige Beispiele:

Als Deko-Element: Mit Fantasie und Geschick bietet der Nadelbaum Do-It-Yourself-Fans viele Optionen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Brennt wie Zunder: Den Weihnachtsbaum sicher schmücken
Brennt der Weihnachtsbaum einmal, ist nichts mehr zu retten: Nicht nur die Dekoration ist hin und Geschenke verbrennen vielleicht mit. Der ganze Raum kann in Flammen aufgehen, und das innerhalb weniger Minuten. Denn Nadeln und trockenes Holz brennen wie Zunder.
Innerhalb von Minuten kann ein Weihnachtsbaum nieder brennen und das Zimmer in Brand setzen. Temperaturen von bis zu 600 Grad können dabei entstehen.