Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Audi A5 Coupé: Leidenschaftliches Designerstück
Lifestyle 1 3 Min. 25.06.2016 Aus unserem online-Archiv

Audi A5 Coupé: Leidenschaftliches Designerstück

Leidenschaft versprüht der neue Audi A5 Coupé (auf unserem Bild das Sport-Coupé) nicht nur mit seinem stylischen Karosseriekleid. Die neuen Kraftpakete, die unter der Motorhaube ihren Dienst verrichten, machen diese Leidenschaft auch auf der Straße erfahrbar.

Audi A5 Coupé: Leidenschaftliches Designerstück

Leidenschaft versprüht der neue Audi A5 Coupé (auf unserem Bild das Sport-Coupé) nicht nur mit seinem stylischen Karosseriekleid. Die neuen Kraftpakete, die unter der Motorhaube ihren Dienst verrichten, machen diese Leidenschaft auch auf der Straße erfahrbar.
Foto: Audi
Lifestyle 1 3 Min. 25.06.2016 Aus unserem online-Archiv

Audi A5 Coupé: Leidenschaftliches Designerstück

Marc WILLIERE
Marc WILLIERE
Scheinbar aus dem Vollen schöpfen konnten die Designer und Ingenieure bei Audi. Dafür haben die Ingolstädter mit der zweiten Generation des A5 Coupé ein leidenschaftliches Designerstück abgeliefert – mit deutlich geschärfter Ästhetik und Sportlichkeit.

von Marc Willière

Mit 320 000 Exemplaren ist das A5 Coupé seit 2007 das meistverkaufte Mittelklasse-Coupé von Audi. Diesen Erfolg wollen die Autobauer aus Ingolstadt jetzt mit der zweiten Generation fortsetzen. Dafür lassen sie den neuen A5 nicht nur in einem besonders stylishen Karosseriekleid vorfahren, der den formverliebten Kunden in seinen Bann zieht. Das Beste aus zwei Welten – komfortabel und praktisch wie eine Limousine sowie dynamisch und emotional wie ein Sportwagen – ist auch weiterhin fester Bestandteil des Mittelklasse-Coupés, dessen Ausstattung sich allerdings auf Oberklasseniveau bewegt.

Der neue A5 ist seinen Genen treu geblieben, hat sich aber grundlegend verändert. Der deutlich breitere und flachere Singleframe-Grill sowie die nach oben gerutschten Scheinwerfer dominieren jetzt die Front, während sich die lang gestreckte Motorhaube mit angedeutetem Powerdome bis in die Kotflügel abwölbt. Seitlich fallen die breit ausgestellten Radhäuser – ein Hinweis auf den Allradantrieb quattro – sowie die jetzt dreidimensionale Schulterlinie in Form einer Welle ins Auge. Eine horizontalere Gestaltung erfuhr das Heck mit schmalen, ebenfalls dreidimensionalen Leuchten sowie einer filigranen dritten Rückleuchte.

Sportlich präsentiert sich der A5 auch unter dem schicken Karosserie-Kleid: Neben innovativen Infotainment-Features und Fahrerassistenzsystemen beeindruckt der Zweitürer besonders mit seinem neuen, leistungsstarken Antrieben. Mit bis zu 17 Prozent mehr Leistung – sie liegt zwischen 140 kW (160 PS) und 210 kW (286 PS) – sowie bis zu 22 Prozent weniger Verbrauch warten die zwei Benzin- und drei Dieselmotoren mit zwei bzw. drei Litern Hubraum auf.

Bereits aus anderen Audi-Modellen ist die horizontal orientierte Architektur im Interieur mit durchgehendem Luftdüsenband bekannt.
Bereits aus anderen Audi-Modellen ist die horizontal orientierte Architektur im Interieur mit durchgehendem Luftdüsenband bekannt.
Foto: Audi

V6-Motor mit 800 neuen Teilen

Im Sport-Coupé S5 sorgt der Turbo-V6-Motor (800 Teile wurden neu entwickelt) mit 260 kW (354 PS) für eine Beschleunigung in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Sein noch schnelleres Ansprechverhalten ist dem Abgasturbolader geschuldet, der die Nachfolge des Kompressors angetreten hat. Dank einer neuen Verbrennungstechnik ist das 14 Kilogramm leichtere Aggregat zudem noch sparsamer.

S-spezifische Details im Exterieurdesign sowie im Innenraum unterstreichen den dynamischen Charakter des Audi S5.

In jeder Motorisierung sorgt eine maßgeschneiderte Lösung für die Kraftübertragung, die vom manuellen Sechs-Gang-Getriebe über die Sieben-Gang-S-tronic bis zur Acht-Stufen-tiptronic reicht. Neu entwickelt wurde auch das Fahrwerk, das für optimalen Komfort bei einem gleichzeitig hohen Maß an Agilität steht.

Indem er lange Autobahnfahrten ebenso souverän meistert wie gewundene Bergstraßen unterstreicht der A5 seine elegante Sportlichkeit. Für zusätzlichen Fahrspaß sorgen dabei die optionale Dämpferregelung sowie die ebenfalls neu entwickelte Servolenkung, die ihre Übersetzung je nach Geschwindigkeit und Lenkwinkel variiert.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Gemütliches Reisen ist im hochwertigen um 17 Millimeter gewachsenen Interieur angesagt. Der hohe Geräuschkomfort und die Ambientebeleuchtung tragen ebenso dazu bei wie das Plus an Schulterraum sowie Kopf- und Kniefreiheit im Innenraum.

Bereits aus anderen Audi-Modellen ist die horizontal orientierte Architektur mit durchgehendem Luftdüsenband bekannt. Anzeige und Bedienung entsprechen auch im A5 dem gewohnt guten Standard der Ingolstädter. Auf Wunsch kann der A5 auch mit einer fest verbauten SIM-Karte für schnellen Internetzugang sowie dem automatischen Notruf bei Unfall ausgestattet werden. Zur umfangreichen Serienausstattung gehören dagegen die Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, die LED-Heckleuchten sowie der Gurtbringer mit Höhenverstellung.

Neben Effizienz und Komfort steht der neue Audi A5 auch für Sicherheit. Wichtige Dienste leisten u. a. die Park-, Querverkehrs-, Ausweich- und Abbiegeassistenten. Einen Schritt in Richtung pilotiertes Fahren und gleichzeitig eine Entlastung im zäh fließenden Verkehr bietet Audi mit dem Spurhalte- und dem Stauassistenten mit adaptiver Geschwindigkeitskontrolle.

Die endgültigen Preise für soviel Technik hat Audi aber noch nicht veröffentlicht. Sie dürften bei 38 000 Euro für den A5 bzw. 63 000 Euro für den S5 beginnen. Sie rollen im Herbst zu den Händlern.

TechnischeDaten

Motoren: 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner und -Diesel und 3,0-Liter-Sechszylinder-Diesel (-Benziner); Leistung: 140 kW/190 PS bis 210 kW/286 PS (260 kW/354 PS); max. Drehmoment: 400 bis 620 (500) Nm; Kraftübertragung: Sechs-Gang-Schaltgetriebe, Sieben-Gang-S tronic bzw. Acht-Stufen-tipronic; L x B x H: 4 673 (4 692) x 1 846 x 1 371 Millimeter; Leergewicht: 1 390 (1 615) Kilogramm; Kofferraumvolumen: 465 Liter; 0-100 km/h: 5,8 bis 7,3 (4,7) Sekunden; Höchstgeschwindigkeit: 235 bis 250 km/h; ECE-Verbrauch: 4,4 bis 5,9 (7,3) l/100 km; CO2-Ausstoß: 114 bis 136 (166) g/km; Preis: ab etwa 38 000 (63 000) Euro (in Klammern Werte für den S5).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nordische Kühle war gestern. Dem Volvo V60 der zweiten Generation verpassten die Schweden einen eleganteren Look, der dem Mittelklassekombi gut zu Gesicht steht. Seine dynamischere Ausstrahlung spiegelt sich aber nur bedingt in den Fahrleistungen wider.
Volvo V60
Mit dem Cabriolet komplettiert Audi die im vergangenen Jahr eingeleitete Erneuerung seiner A5-Familie. Rechzeitig zur Frischluftsaison steht die zweite Generation des schnittigen Sonnenanbeters mit sportlichen Genen aus Ingolstadt seit einigen Tagen beim Fachhändler.
Audi A5 Cabriolet Dynamic photo, Colour: Glacier white
Ein Koloss wie der SQ7 ist ein Nischenprodukt. Das weiß man auch bei Audi. Den Herren der vier Ringe war aber bei ihrem neuen Modell vor allem daran gelegen, dem Haus-Slogan „Vorsprung durch Technik“ mal wieder so richtig gerecht zu werden.
Dynamic photo, 
Colour: Sepang Blue
Sportlich, elegant und funktional präsentiert sich seit November 2015 die neunte Generation des Audi A4. Wer das Erfolgsmodell der Ingolstädter in einer noch ausdrucksstärkeren Form fahren will, entscheidet sich für die Offroad-Variante: der A4 allroad quattro.
Mercedes-Benz C-Klasse Coupé
Die C-Klasse-Familie von Mercedes-Benz erhält Zuwachs: Das Coupé ist mehr als eine zweitürige Variante der Limousine. Es fährt mit einer gefälligen Mischung aus Eleganz, Sportlichkeit und Hightech vor.
Das neue C-Klasse Coupé ist 60 Millimeter länger als der Vorgänger und fährt mit markanter Frontpartie mit Diamantgrill und langer Motorhaube vor.
Audi leitet den Generationswechsel des A4 ein. Die Neuauflage des Mittelklasse-Modells feiert ihre Publikumspremiere im September auf der IAA und kommt als Limousine und Kombi im November in den Handel.
Enthüllt: Die Audi A4 Limousine (l) und der Avant (r) feiern ihr Debüt auf der IAA in Frankfurt vom 17. bis 27. September.