Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Attraktiv und vielfältig im Angebot
Lifestyle 2 Min. 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Attraktiv und vielfältig im Angebot

Zurzeit ganz in: Kampfsport und Selbstverteidigungstechniken.

Attraktiv und vielfältig im Angebot

Zurzeit ganz in: Kampfsport und Selbstverteidigungstechniken.
Charlot Kuhn
Lifestyle 2 Min. 15.03.2012 Aus unserem online-Archiv

Attraktiv und vielfältig im Angebot

Attraktiv und vielfältig im Angebot zeigte sich auch dieses Jahr wieder das „Spillfest“ vom Luxemburger Olympischen Komitee (COSL), das traditionell am Christi-Himmelfahrt-Tag bei den Kockelscheuer Weihern stattfindet. Das engagierte Organisationsteam um Präsident Jeannot Schoos hatte einmal mehr für eine große Auswahl an Sportaktivitäten gesorgt.

(c.k.) - Attraktiv und vielfältig im Angebot zeigte sich auch dieses Jahr wieder das „Spillfest“ vom Luxemburger Olympischen Komitee (COSL), das traditionell am Christi-Himmelfahrt-Tag bei den Kockelscheuer Weihern stattfindet. Das engagierte Organisationsteam um Präsident Jeannot Schoos hatte einmal mehr für eine große Auswahl an Sportaktivitäten gesorgt und das Fest rundum auf Spiel und Spaß eingestellt.

Die im COSL vertretenen Landesverbände waren aufgerufen worden, ihre Sportarten vorzustellen und dabei eine witzige, provokante und öffentlichkeitswirksame Spielaktion durchzuführen. Denn von einem Fest kann man erst dann sprechen, wenn sich alle Teilnehmer mit Freude und Begeisterung an den angebotenen Aktivitäten beteiligen und auch die Möglichkeit besteht, etwas „Nicht-Alltägliches“, etwas Besonderes, Überraschendes erleben zu können.

Präsident Jeannot Schoos betonte das Spielen, die Geselligkeit und die Unterhaltung, die im Vordergrund aller Initiativen stehen sollen, auch wenn das spontane und kreative Bewegen in einem Workshop hin und wieder ein bis dato nie gekanntes Interesse an einem Sport wecken kann.

Das alljährliche Spielfest zog auch dieses Mal wiederum viel Publikum an. Sportler und Nichtsportler, Vereinsmitglieder oder einfach nur Vorwitzige hatten Spaß und Freude sowohl aktiv als auch passiv. Zahlreich waren auch die Familien anwesend, um mit den Kindern neue Sportarten kennen zu lernen ohne gleich einem Verein beitreten zu müssen.

„Mitmach-Angebot für alle“

Der Beschluss des „Mitmach-Angebotes für alle“ gründet auf der Erkenntnis, dass es eben auch Kinder und Jugendliche gibt, die beim Wettkampf in den Disziplinen Laufen, Springen und Werfen von vornherein wissen, dass sie trotz aller Bemühungen nicht zu denjenigen zählen werden, die mit Siegerpokalen prämiert werden. Viele dieser Kinder können aber oft ganz andere Kompetenzen in das breite Spektrum von Bewegung, Spiel und Sport einbringen und sich zum Beispiel bei Turnübungen oder Mannschaftsspielen wohlfühlen. Großes Interesse fanden kampfsport- und selbstverteidigungsorientierte Sportarten, Ballspiele in allmöglichen Variationen und Golf auf eigens gebauten Bahnen sowie das sportliche Schießen mit dem Lasergewehr.

Faszinierend wirkten die großformatigen Angebote, die zu Hause meist nicht so leicht durchzuführen sind wie Kanufahren, Eisstock- oder Bogenschießen. Der Anlass des Spielfestes bot zahlreichen Entdeckungsfreudigen die willkommene Möglichkeit, diese Sportarten ohne große Zwänge von Organisation, von Zeit- oder Raumvorgaben zu durchwandern.

Einen zusätzlichen Anreiz zum Mitmachen versprach eine Tombola mit tollen Preisen, mit unter anderem einem dreitägigen Aufenthalt in Paris zur Ankunft der diesjährigen Tour de France. Jeder Teilnehmerschein, der eine aktive Beteiligung an mindestens 15 Sportateliers bescheinigte, nahm an der Verlosung teil.

Olympischen Gedanken verbreiten

COSL-Generalsekretärin Marlyse Pauly betonte, dass das Sport- und Spielfest eine vortreffliche Gelegenheit biete, den olympischen Gedanken und den Spitzensport in die Breite zu tragen.