Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Abarth macht den Fiat 500e zum sportlichen Stadtstromer
Lifestyle 3 1 2 Min. 24.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Wirbelwind im Stadtdschungel

Abarth macht den Fiat 500e zum sportlichen Stadtstromer

Fiat hat auf dem angekündigten Weg zum reinen Elektroautohersteller nun auch ein Modell seiner sportlichen Submarke Abarth auf den Markt gebracht.
Wirbelwind im Stadtdschungel

Abarth macht den Fiat 500e zum sportlichen Stadtstromer

Fiat hat auf dem angekündigten Weg zum reinen Elektroautohersteller nun auch ein Modell seiner sportlichen Submarke Abarth auf den Markt gebracht.
Foto: Marco De Ponti/Fiat Abarth
Lifestyle 3 1 2 Min. 24.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Wirbelwind im Stadtdschungel

Abarth macht den Fiat 500e zum sportlichen Stadtstromer

Erst elektrisch, jetzt auch noch sportlich: In der Abarth-Version wird aus dem Cinquecento ein kleiner Elektro-Sportler.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Abarth macht den Fiat 500e zum sportlichen Stadtstromer“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dacia bietet mit dem Spring Electric ein vollelektrisches Fahrzeug an. Wie dieses sich zum Kampfpreis schlägt, zeigt sich in einer Probefahrt.
Seit Tesla den Roadster eingestellt hat, ist die Luft dünn geworden für die Open-Air-Freunde unter den Stromern. Das dürfte sich bald ändern.
HANDOUT - Zum Themendienst-Bericht von Thomas Geiger vom 17. Juni 2022: Renner mit herausmehmbaren Dach: Tesla hat für den Roadster enorme Fahrleistungen angekündigt - von Null auf Tempo 100 soll er es in 2,1 Sekunden schaffen können. Foto: Tesla/dpa-tmn - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem genannten Text und nur bei vollständiger Nennung des vorstehenden Credits - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Ein Fiat 500 muss aussehen wie ein Fiat 500 – das ist Gesetz. Die Italiener halten sich auch bei der zweiten Interpretation des modernen Cinquecento daran.