Wählen Sie Ihre Nachrichten​

5. „AutoOccasiounsfestival“ : Gebrauchte stehen weiter hoch im Kurs
Am diesjährigen "AutoOccasiounsfestival" nehmen rund 60 Adal- und Fégarlux-Betriebe teil.

5. „AutoOccasiounsfestival“ : Gebrauchte stehen weiter hoch im Kurs

Foto: Shutterstock
Am diesjährigen "AutoOccasiounsfestival" nehmen rund 60 Adal- und Fégarlux-Betriebe teil.
Lifestyle 17.04.2016

5. „AutoOccasiounsfestival“ : Gebrauchte stehen weiter hoch im Kurs

Im vergangenen Jahr wurden hierzulande 55.061 gebrauchte Personenwagen zugelassen. Zum Vergleich: Bei den Pkw-Neuzulassungen gab es 2015 einen Rückgang um 6,67 Prozent auf 46.473 Einheiten.

von Marc Bourkel

Anders als beim alljährlich stattfindenden Autofestival stehen beim „AutoOccasiounsfestival“ – der Name ist Programm – nicht Neuwagen, sondern Gebrauchtfahrzeuge im Mittelpunkt. Dass an der diesjährigen – fünften – Auflage des Gebrauchtwagen-Festivals rund 60 Händler teilnehmen – im Vorjahr waren es lediglich 49 –, unterstreicht die Bedeutung des Gebrauchtwagenmarkts in Luxemburg, der für viele Unternehmen mittlerweile zu einem enorm wichtigen Standbein geworden ist.

Nicht alle Händler können teilnehmen

Dass nicht alle in den Branchenverbänden Adal und Fégarlux zusammengeschlossenen Betriebe am Start sind, hat in der Regel nichts mit einem eventuellen Desinteresse der betroffenen Mitglieder zu tun. Manche Händler haben laut Adal-Präsident Ernest Pirsch schlichtweg keinen Platz, um Gebrauchtwagen kundenfreundlich und damit auch Festival-tauglich auszustellen. Andere Betriebe hätten einfach zu wenige Fahrzeuge aus zweiter Hand, um sich an der sechs- bzw. siebentägigen Verkaufsveranstaltung zu beteiligen. Anders als im Vorjahr geht das „AutoOccasiounsfestival“ diesmal in vielen Betrieben nämlich von Montag bis einschließlich Sonntag über die Bühne.

Für den Gebrauchtwagenkauf beim Händler sprechen nach Meinung von Pirsch gleich mehrere gute Gründe. Der Hauptgrund sei neben dem breiten Angebot sicher das hohe Qualitätsniveau. Ein Autohändler, der etwas auf sich halte, könne es sich einfach nicht leisten, dem Kunden ein schlechtes Fahrzeug unterzujubeln. Falls es doch einmal unerwartet Probleme mit einem Gebrauchtwagen gebe, greife immer noch die Garantie – was beim Gebrauchtwagenkauf von privat nun einmal in den meisten Fällen nicht gewährleistet sei, so der Fégarlux-Vorsitzende.

Ein deutlich erkennbarer Mentalitätswandel

Das gestiegene Interesse an Gebrauchtwagen ist für Pirsch auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Wichtigster Punkt sei dabei neben dem demografischen Wandel sicher ein deutlich erkennbarer Mentalitätswandel beim Thema Fahrzeuge aus zweiter oder dritter Hand. Immer mehr Autofahrer, die vor Jahren noch einen großen Bogen um Gebrauchtwagen gemacht hätten, kauften heute bevorzugt eben solche Fahrzeuge – weil nicht nur das Angebot, sondern wie bereits erwähnt auch die Qualität stimme.

Vom doch recht hohen Sparpotenzial ganz zu schweigen, so Pirsch. Vor allem bei jüngeren Käufern sei ein starker Trend zu gebrauchten Fahrzeugen festzustellen. Eine Aussage, die sich mit internationalen Studien deckt, nach denen das Auto bei der jüngeren Generation als klassisches Statussymbol weitestgehend ausgedient hat ...


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mini Cabrio : Offene Fahrspaßmaschine
Der Generationswechsel in der Mini-Familie hat nun auch das Cabrio erreicht. Der neue Mini legt jetzt rechtzeitig zum Frühlingsanfang sein Dach ab – und das erstmals vollautomatisch und erstmalig auch während der Fahrt mit Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h.
MINI Cooper S Cabrio. Melting Silver metallic
Mercedes-Benz GLS: S-Klasse fürs Grobe
Rund drei Jahre nach der Markteinführung der zweiten GL-Generation hat Mercedes-Benz sein SUV-Flaggschiff jetzt überarbeitet. Die wichtigste Änderung ist dabei nicht optischer oder technischer Natur, sie betrifft vielmehr die Modellbezeichnung. Der GL wird nämlich fortan als GLS geführt.
Viertes „AutoOccasiounsfestival“: Der Trend geht zum Gebrauchtwagen
Neben dem Autofestival organisieren die Händlerverbände Adal und Fégarlux seit 2012 auch ein jährliches Gebrauchtwagenfestival. Das sogenannte „AutoOccasiounsfestival“ findet in diesem Jahr vom 4. bis zum 9. Mai statt und hat nach Ansicht der Adal- und Fégarlux-Verantwortlichen durchaus seine Daseinsberechtigung.
Illustrations Auto Occasion, Autosokkasiounen, Citroen Select, Luxembourg, le 24 Avril 2105. Photo: Chris Karaba