Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Luxemburger Koproduktionen auf Shortlist für Oscars
Kultur 2 10.02.2021 Aus unserem online-Archiv

Zwei Luxemburger Koproduktionen auf Shortlist für Oscars

Filmstill aus "Collective": Die Dokumentation taucht tief und investigativ in die Geschehnisse nach einem Brand ein.

Zwei Luxemburger Koproduktionen auf Shortlist für Oscars

Filmstill aus "Collective": Die Dokumentation taucht tief und investigativ in die Geschehnisse nach einem Brand ein.
Foto: Samsa Film /Magnolia Pictures
Kultur 2 10.02.2021 Aus unserem online-Archiv

Zwei Luxemburger Koproduktionen auf Shortlist für Oscars

Luxemburg geht dieses Jahr mit zwei Koproduktionen ins Oscar-Rennen. Auch für die Golden Globes wurden zwei Filme nominiert, die unter anderem in Luxemburg produziert wurden.

(SC) - Mit „Collective“ und „Deux“ haben es gleich zwei luxemburgische Koproduktionen auf die Shortlist für die diesjährigen Academy Awards geschafft. Das teilte der Film Fund Luxembourg am Mittwochmorgen auf ihrer Facebook-Seite mit. Auch bei den Golden Globes geht Luxemburg mit zwei Filmen ins Rennen.

Der Dokumentarfilm „Collective“ vom deutsch-rumänischen Filmregisseur Alexander Nanau und koproduziert von Samsa Film konnte bereits mehrere Preise einheimsen - zuletzt den Europäischen Filmpreis in der Genre-Kategorie bester Dokumentarfilm des Jahres im Dezember. Die den Oscars steht er nun auf der Shortlist in den Kategorien bester Dokumentarfilm und bester internationaler Film.


Die Produzenten erwarten sich einiges von "Wolfwalkers" von Tomm Moore.
Zwei Luxemburger Koproduktionen für Golden Globes nominiert
Mit dem Animationsfilm "Wolfwalkers" und dem Drama "Deux" sind diesmal zwei Luxemburger Filmkoproduktionen im Rennen für die Golden Globes, die am kommenden 28. Februar verliehen werden.

Die luxemburgische Koproduktion „Deux“ von Regisseur Filippe Meneghetti (Tarantula Luxembourg) geht ebenfalls in der Kategorie bester internationaler Film ins Rennen. Das Drama wurde vergangene Woche bereits für die Golden Globes nominiert und galt somit als starker möglicher Oscarkandidat.

„Deux“ wurde am Mittwoch außerdem für vier Césars nominiert. Luxemburg wird in den Kategorien bester erster Film und bestes Drehbuch antreten. In der Kategorie beste Schauspielerin ist der Film sogar gleich doppelt vertreten:  Schauspielerinnen Martine Chevalier und Barbara Sukowa sind nominiert. Die Preisverleihung findet am 12. März in Paris statt.

Die 93. Verleihung der Academy Awards findet voraussichtlich am 25. April in Los Angeles statt. Eine Verleihung am 28. Februar musste coronabedingt nach hinten verschoben werden.

Trailer „Collective“

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Trailer „Deux“

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema