Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zukunft des Echternacher Festivals: Schwerer Neustart
Kultur 6 Min. 05.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zukunft des Echternacher Festivals: Schwerer Neustart

Die Echternacher Basilika bot als Spielstätte des Festivals den perfekten Rahmen.

Zukunft des Echternacher Festivals: Schwerer Neustart

Die Echternacher Basilika bot als Spielstätte des Festivals den perfekten Rahmen.
Foto: Guy Jallay
Kultur 6 Min. 05.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zukunft des Echternacher Festivals: Schwerer Neustart

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Einen Betrieb in jüngere Hände zu übergeben und erfolgreich weiterzuführen, gilt nicht nur bei Familienunternehmen als Herausforderung. Bei „Marken“- und einstigen Pionierprojekten wie dem „Internationalen Festival Echternach“ ist das eine Herkulesaufgabe.

Von Daniel Conrad

Einen Betrieb in jüngere Hände zu übergeben und erfolgreich weiterzuführen, gilt nicht nur bei Familienunternehmen als Herausforderung. Bei „Marken“- und einstigen Pionierprojekten wie dem „Internationalen Festival Echternach“ ist das eine Herkulesaufgabe.

Die begann vor dem Wochenende: Eine Abstimmung im Verwaltungsrat am vergangenen Freitag besiegelte das Ende ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zwangspause für Festivals
Die Sommerfestspiele in Wiltz und Echternach finden 2020 nicht statt. Trotzdem soll es am 17. Juni schon einen Vorgeschmack auf das nächste Jahr geben.
Festival Echterlive - Joss Stone (UK) / Foto: Viktor Wittal
Echterlive: Neuanfang geglückt
Bilanz der ersten Festivalausgabe in neuer Form: Joss Stone, Serge Tonnar und De Läb verhelfen Echterlive zu vielversprechendem Start
Projektionen an den Mauern der Abtei gehörten zum Konzept.
Echterlive: Ein Auftakt nach Maß
Am Donnerstagabend fand in Echternach die Premiere von Echterlive statt. Pünktlich zum Festivalbeginn zogen die Wolken von Dannen und ermöglichten den neu strukturierten Festspielen einen Auftakt nach Maß.
Imposantes Setting: Die Bühne im Echternacher Abteihof.