Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Zentral ist und bleibt die Kunst“
Kultur 4 Min. 04.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Zentral ist und bleibt die Kunst“

Alex Reding ist der tatendurstige Mastermind hinter dem Projekt „Luxembourg Art Week“.

„Zentral ist und bleibt die Kunst“

Alex Reding ist der tatendurstige Mastermind hinter dem Projekt „Luxembourg Art Week“.
Foto: Chris Karaba
Kultur 4 Min. 04.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Zentral ist und bleibt die Kunst“

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Von einem schon gewohnten Event will Organisator Alex Reding nicht sprechen. Vielmehr ringe die Art-Week-Ausgabe 2018 verstärkt wieder um neue Kunstkundschaft.

„Die Leute notieren sich das Datum, warten schon darauf – das ist spürbar. Von der Art Week spricht man im Milieu schon ab der Rentrée, alles bewegt sich darauf zu. Die Galerien legen ihre Ausstellungseröffnungen in die terminliche Nähe, um aktuell zu sein, der Cercle Artistique de Luxembourg legt seinen Herbstsalon parallel dazu – und es ist dennoch immer für uns als Veranstalter eine Herausforderung, dass die Art Week interessant und attraktiv bleibt“, sagt Alex Reding selbstbewusst.

Die Halle Victor Hugo werde für die diesjährige Ausgabe etwas anders strukturiert, damit die 32 Galerien und der „Take-off“-Bereich für die Newcomer, Kunstzentren und Künstlergruppen sich in einem international mindestens vergleichbaren Rahmen vorstellen können ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kunst, Kunden, Kapital
In den Hallen der Kölnmesse wird verhandelt, Kunst verkauft und gekauft und Kapital angelegt. Unter den 210 Galeristen ist auch der Luxemburger Alex Reding.
18.04.2018: Nordrhein-Westfalen, Köln: Besucher der Kunstmesse Art Cologne gehen auf dem Stand der Galerie Sprüth Magers (D/GB/USA). Die Art Cologne findet vom 19. bis 22.04.2018 in Köln statt. Foto: Oliver Berg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Luxembourg Art Week: Messe sucht Masse
Mit einem erweiterten Konzept geht die Luxembourg Art Week in ihre zweite Auflage. Wir haben uns auf der Messe umgeschaut, die ein breiteres Publikum anziehen will.
Laureat du prix pierre werner 2016 kingsley Ogwara à luxembourg le 09.11.2016 Photo christophe Olinger