Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zeitloses Kino ausgezeichnet
Kultur 1 3 Min. 17.06.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zeitloses Kino ausgezeichnet

Zeitloses Kino ausgezeichnet

Kultur 1 3 Min. 17.06.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zeitloses Kino ausgezeichnet

Marc THILL
Marc THILL
Über das Eigenleben einer abgetrennten Hand hat Jérémy Clapin das Kristall für den besten Animationsfilm beim Festival in Annecy gewonnen. Die Luxemburger Koproduktionen gingen leer aus. Rückblick auf das Festival.

Jérémy Clapin hat alle Erwartungen erfüllt. Mit seinem Film „I Lost My Body“, der schon im Vorfeld des Festivals in Annecy hoch gehandelt wurde, hat er das Kristall für den besten Langspielfilm im Hauptwettbewerb gewonnen und zugleich auch den Publikumspreis geholt. Beim „Festival du Film d'Animation“ kommt es eher selten vor, dass Haupt- und Publikumspreis an eine und dieselbe Produktion gehen.

Clapin hatte bereits nach der Galavorstellung seines Films am vergangenen Donnerstag betont, es sei manchmal schwierig, seinen Platz im Animationsfilm zu finden, wenn man anders sein möchte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Filmfestival in Annecy: Luxemburger Koproduktionen gehen leer aus
"J'ai perdu mon corps" von Jérémy Clapin gewinnt den Preis für den besten Langspielfilm beim Festival des Animationsfilms in Annecy. Vier Luxemburger Koproduktionen waren in vier verschiedenen Kategorien selektioniert - sie gingen anders als im Vorjahr diesmal leer aus.
Licht aus, Film ab
Elf Tage Filmfestival in Luxemburg, an denen es mehr als vierzig Mal heißen wird: Licht aus, Film ab. Am Donnerstagabend ist der Auftakt mit der Luxemburger Koproduktion "The Breadwinner".
Luxembourg City Film Festival: d’Virbereedungen fir d’Ouverture en Donneschdeg, le 20 Fevrier 2018. Photo: Chris Karaba