Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zeichen einer neuen Zeit
"Halbfigur eines Mädchens mit gelbem Kranz im Haar" ist eines der zentralen Werke der aktuellen Modersohn-Becker-Retrospektive in der Villa Vauban.

Zeichen einer neuen Zeit

Foto: Landesmuseum Hannover/ARTOTHEK
"Halbfigur eines Mädchens mit gelbem Kranz im Haar" ist eines der zentralen Werke der aktuellen Modersohn-Becker-Retrospektive in der Villa Vauban.
Kultur 5 7 Min. 04.04.2018

Zeichen einer neuen Zeit

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Nicht nur Männer haben in der Malerei die Innovation für sich gepachtet. Paula Modersohn-Becker bewies einst, wie man mit einem neuen Pinselstrich und Blick das Genre vorantreibt. Dank herausragender Leihgaben aus Hannover ist ihr Können nun auch in der Villa Vauban zu sehen.

Es sind die Mädchen und Frauen, die Paula Modersohn-Becker in den Vordergrund rückt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.