Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zapping: Thriller-Hommage an die Sixties
Kultur 1 2 Min. 24.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

Zapping: Thriller-Hommage an die Sixties

 Fauna (India Eisley) und Jay (Chris Pine) nähern sich düsteren Geheimnissen um Faunas wahre Eltern und den Mordfall „Black Dahlia“.

Zapping: Thriller-Hommage an die Sixties

Fauna (India Eisley) und Jay (Chris Pine) nähern sich düsteren Geheimnissen um Faunas wahre Eltern und den Mordfall „Black Dahlia“.
Foto: Clay Enos/Turner Entertainment Networks
Kultur 1 2 Min. 24.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

Zapping: Thriller-Hommage an die Sixties

Eine düstere Geschichte, erzählt in den knalligen Farben des Flower-Power-Jahrzehnts: „I am the Night“ ist Thriller-Unterhaltung auf hohem Niveau auf der Basis einer unglaublichen, aber wahren Geschichte.

Von Kathrin Koutrakos

Dass mit Teenagerin Patricia (India Eisley) etwas nicht stimmen kann, ist sowohl dem Zuschauer als auch den Nebenfiguren der Protagonistin klar: Die Schülerin mit kalkweißer Haut und blauen Augen wächst als Adoptivtochter der schwarzen Jimmy Lee Greenwade (Golden Brooks) auf und hält sich mit herrlich naiver Selbstverständlichkeit für ein Mitglied der schwarzen Community.

Sie würde mit den Jahren schon „nachdunkeln“, habe ihre Adoptivmutter sich in frühen Jahren gesagt, schließlich sei ihr Vater zwar weiß, ihre Mutter jedoch farbig gewesen – mehr wisse man leider nicht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.