Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zapping: "The Americans": Mordspaar und Pokerface
Die drei ersten Staffeln von "The Americans" sind auf Netflix abrufbar.

Zapping: "The Americans": Mordspaar und Pokerface

Foto: Patrick Harbon/FX
Die drei ersten Staffeln von "The Americans" sind auf Netflix abrufbar.
Kultur 1 2 Min. 26.02.2017

Zapping: "The Americans": Mordspaar und Pokerface

Marcel KIEFFER
Entführungen, Verfolgungen und Mordanschläge: In der Spionage-Serie "The Americans" sorgt ein unscheinbares KGB-Pärchen für einen absoluten Spannungsfaktor.

Wenn eine 2013 gestartete Serie auch am Ende der dritten Staffel in unverminderter Weise von ihrer Spannung und dem überzeugenden Spiel ihrer Darsteller lebt, dann verdient sie zweifellos die Prädikate: außergewöhnlich überzeugend und selten gut. Das ist für die US-amerikanische Serie „The Americans“ der Fall, die jetzt schon bis 2018 verlängert wurde und somit voraussichtlich erst mit der sechsten Staffel enden wird.

Dabei ist die Handlung, die den Zuschauer in das Washington der 1980er-Jahre und die Zeit des Kalten Krieges zurückversetzt, durchaus nicht so neu ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zapping: „Taboo“ : The Revenant
Sie wurde im Vorfeld als das neue „Game of Thrones“ gehypt: die historische Serie „Taboo“ erweckte große Erwartungen durch das namhafte Cast um Tom Hardy und ein viel versprechendes Setting. Doch die BBC-Serie will auch nach drei Folgen noch nicht so recht in Fahrt kommen.
Taboo
Zapping „The OA“ : Ebenso anstrengend wie spannend
Bekanntlich braucht man als Zuschauer immer etwas Zeit, um in eine Serie „einzusteigen“. Bei der Netflix-Produktion „The OA“ kann sich dieses Vorspiel mal locker zur regelrechten Geduldsprobe entwickeln - doch es lohnt sich.
THE OA