Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Wir schießen nicht so einfach aus der Hüfte“
Kultur 7 Min. 26.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Denkmalschützer Patrick Sanavia

„Wir schießen nicht so einfach aus der Hüfte“

Patrick Sanavia: „Die Gemeinden, die nicht gewillt sind, ordentliche Schutzmaßnahmen über ihren PAG zu ergreifen, werden von uns prioritär behandelt.“
Denkmalschützer Patrick Sanavia

„Wir schießen nicht so einfach aus der Hüfte“

Patrick Sanavia: „Die Gemeinden, die nicht gewillt sind, ordentliche Schutzmaßnahmen über ihren PAG zu ergreifen, werden von uns prioritär behandelt.“
Gerry Huberty
Kultur 7 Min. 26.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Denkmalschützer Patrick Sanavia

„Wir schießen nicht so einfach aus der Hüfte“

Marc THILL
Marc THILL
Der Direktor des Institut National pour le Patrimoine Architectural über das neue Denkmalschutzgesetz, das kohärenter und konsequenter ist.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Wir schießen nicht so einfach aus der Hüfte““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wo heute die Justiz spricht, haben einst Ordensschwestern gebetet und später Soldaten gehaust. Nun kommt diese Vergangenheit wieder hervor.
Kultur,Visite de la crypte archéologique au plateau du Saint-Esprit .Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Neues Denkmalschutzgesetz
Es soll ein Paradigmenwechsel beim Denkmalschutz stattfinden, aber ist es auch der Richtige?
Eine Sonderabteilung der Denkmalschutzbehörde soll eine Bestandsaufnahme der Baukulturgüter Luxemburgs erstellen. Télécran hat die acht Mitarbeiterinnen vor der Corona-Krise bei der Arbeit begleitet.
TC. Denkmalschutz in Luxemburg: Inventar, Essinger Mühle. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Mit dem neuen Denkmalschutzgesetz soll das Kulturerbe schneller und einfacher erhalten werden. Wie es derzeit läuft und was sich ändert.
Lokales mise en lumière officielle de l’illumination du patrimoine fortifié Schlassbréck “ partie Nord, bd Victor Thorn, montée de Pfaffenthal, Viaduc Pfaffenthal, Viaduc Trois Glands, Fort du Grünewald, Tour Malakoff, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort