Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wiessel mol d'Scheif: «Parler des belles choses de la vie»
Kultur 1 3 Min. 23.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wiessel mol d'Scheif: «Parler des belles choses de la vie»

Le songwriter aime composer à l’ancienne, avec sa guitare, son piano et sa voix.

Wiessel mol d'Scheif: «Parler des belles choses de la vie»

Le songwriter aime composer à l’ancienne, avec sa guitare, son piano et sa voix.
Photo: Lex Kleren
Kultur 1 3 Min. 23.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wiessel mol d'Scheif: «Parler des belles choses de la vie»

Thierry HICK
Thierry HICK
Sven Sauber publie avec «Another Day» un premier album solo très personnel.

«Les belles choses de la vie existent, il faut pouvoir les montrer. On l’oublie bien trop souvent», se réjouit Sven Sauber, tout sourire. 

L’auteur-compositeur-interprète vient lui aussi de traverser une longue période d’arrêt forcé ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Rolling-Stones-Legende Keith Richards wird 75
Schon in den Anfangstagen haben sie ihm gelegentlich den Verstärker abgedreht. Auch heute mag Keith Richards, Gitarrist der Rolling Stones, nicht jeden Ton perfekt treffen - doch er bleibt die Seele der Band.
ARCHIV - 17.09.2015, Kanada, Toronto: Musiker Keith Richards stellt den Film "Keith Richards - Under The Influence" auf dem Filmfestival in Toronto (TIFF) vor. Am 18.12.2018 feiert Richards seinen 75. Geburtstag. (zu dpa "Inbegriff einer Rocklegende: Keith Richards wird 75" vom 12.12.2018) Foto: Warren Toda/EPA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Zum Jubiläum großer Alben: In die Jahre gekommen
Ein gar nicht wehmütiger Blick zurück auf Monumente der populären Musik - und auf das, was lange nach ihrer Veröffentlichung davon übrig ist. Zum Beispiel "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band", das am 1. Juni 2017 50 Jahre alt wird.
Beatles4
Boy in der Rockhal : Zwei Frauen stehen ihren Mann
Das deutsche Popduo verzauberte am Dienstagabend die gut 500 Besucher in der Rockhal. Ein überzeugendes Konzert der beiden Hamburgerinnen, denen man dennoch mehr Mut zum Ausbruch aus der musikalischen Komfortzone wünschen würde.
Boy at Rockhal