Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wiessel mol d'Scheif -„A Moon Shaped Pool“ von Radiohead : Konzentrierte Desillusion
Seit den 1990er-Jahren die erfolgreichsten Antihelden des Musikbusiness: Radiohead.

Wiessel mol d'Scheif -„A Moon Shaped Pool“ von Radiohead : Konzentrierte Desillusion

Foto: XL Recordings
Seit den 1990er-Jahren die erfolgreichsten Antihelden des Musikbusiness: Radiohead.
Kultur 2 3 Min. 17.05.2016

Wiessel mol d'Scheif -„A Moon Shaped Pool“ von Radiohead : Konzentrierte Desillusion

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Radiohead polarisieren: Nicht wenige halten sie für die beste Band unsere Zeit - für viele andere gelten sie als maßlos überschätzt. Mit ihrem neuen Album „A Moon Shaped Pool“ spalten die Briten um Sänger Thom Yorke erneut die Musikwelt. Unsere Musikkritik.

Von Vicky Stoll

Als Radiohead vor gut zwei Wochen ihre Internetpräsenz auf allen Kanälen entweder ganz löschen oder langsam digital verblassen ließen und als kurz zuvor englische Fans mysteriöse Postkarten mit der Aufschrift „Burn The Witch“ in ihren Briefkästen fanden, war klar: Die Band hat etwas Großes in der Pipeline. Fünf Jahre nach dem letzten Album „The King Of Limbs“ ist am vergangenen Sonntag nun der Nachfolger „A Moon Shaped Pool“ erschienen.

Radiohead gelten als risikobereite Band, die schon einige Lanzen im Musikbusiness gebrochen haben, sei es beispielsweise mit einer radikalen musikalischen Neuorientierung (siehe die Alben „Kid A“ und „Amnesiac“) oder im Umgang mit dem Vertrieb ihrer Werke (für die digitale Version des 2007 erschienenen Albums „In Rainbows“ durfte der Käufer selbst entscheiden, wie viel er zahlen möchte) ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wiessel mol d'Scheif: "Gore" von Deftones - Harte Avantgarde
Die wenigsten Bands, die in den 1990er gegründet wurden, schaffen es, bis in die Gegenwart immer wieder künstlerisch zu überraschen. Deftones aus Sacramento sind definitiv eine dieser wenigen. Ihr neues Album "Gore" ist eine Überraschung auf mehreren Ebenen.
Frühlingshaft - das Cover des neuen Deftones-Albums "Gore".