Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wenn Kurt Cobain noch leben würde ...
Kultur 4 4 Min. 07.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Rockmusik und Künstliche Intelligenz

Wenn Kurt Cobain noch leben würde ...

Sein Freitod mit 27 wird romantisiert: Kurt Cobain.
Rockmusik und Künstliche Intelligenz

Wenn Kurt Cobain noch leben würde ...

Sein Freitod mit 27 wird romantisiert: Kurt Cobain.
Archivfoto: AP
Kultur 4 4 Min. 07.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Rockmusik und Künstliche Intelligenz

Wenn Kurt Cobain noch leben würde ...

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Ein Charity-Projekt hat eine Software neue Songs im Stil von Nirvana, den Doors oder Jimi Hendrix schreiben lassen. Das Ergebnis verblüfft.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wenn Kurt Cobain noch leben würde ...“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor 80 Jahren, am 27. November 1942, wurde Jimi Hendrix geboren. Im März 1967 kam er auf seiner schier endlosen Tournee auch durch Luxemburg - wenn auch "unter dem Radar". Drei Zeitzeugen erinnern sich.
(GERMANY OUT)   Hendrix, Jimi *27.11.1942-18.09.1970+
Gitarrist, Rockmusiker, USA

- waehrend eines Konzertes in Hamburg

- 17.03.1967   (Photo by Peter Timm\ullstein bild via Getty Images)
Am 6. Dezember 1969 spielen die Rolling Stones in Kalifornien. 300.000 Fans reisen an. Traurige Bilanz: Vier Tote und das Ende der "Roaring Sixties".
Hell's Angels before the Rolling Stones appeared at the Altamont Speedway for the free concert they were headlining. (Photo by William L. Rukeyser/Getty Images)
Ein gar nicht wehmütiger Blick zurück auf Monumente der populären Musik - und auf das, was lange nach ihrer Veröffentlichung davon übrig ist. Zum Beispiel "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band", das am 1. Juni 2017 50 Jahre alt wird.
Beatles4
Amy Winehouse war eines der größten Talente, das die populäre Musik in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Am 23. Juli vor einem Jahr starb sie an Alkoholvergiftung. Sie ging damit in den „Club 27“ ein.
Amy bei einem ihrer zahlreichen Auftritte.