Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Weniger ist mehr“
Kultur 3 Min. 07.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

„Weniger ist mehr“

Der ehemalige Bankier Franz Ruf hat bei Roger Bertemes die Kunst der Radierung gelernt. „Es ist der Mann, der mich aufs Pferd gesetzt hat.“

„Weniger ist mehr“

Der ehemalige Bankier Franz Ruf hat bei Roger Bertemes die Kunst der Radierung gelernt. „Es ist der Mann, der mich aufs Pferd gesetzt hat.“
Foto: Julian Pierrot
Kultur 3 Min. 07.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

„Weniger ist mehr“

Thierry HICK
Thierry HICK
Franz Ruf wird am Freitag mit dem Prix Grand-Duc Adolphe des CAL ausgezeichnet.

„Ein Künstler setzt sich als Ziel, seine Werke nicht in einer Schublade liegen zu lassen, sondern sie dem Publikum zu zeigen. Dazu braucht er auch eine Form von Bestätigung seiner Arbeit“, sagt Franz Ruf. Und diese kann mit einem Mal sehr plötzlich kommen. 

 Als der Präsident des Cercle Artistique de Luxembourg (CAL) den Künstler am Montag anrief, um ihm mitzuteilen, die Jury hätte entschieden, ihm den Prix Grand-Duc Adolphe zu verleihen, habe er es anfangs nicht fassen können „Es ist eine fantastische Ehre, mit 70 Jahren diesen Preis zu bekommen“, freut sich Ruf ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Franz Ruf erhält Prix Grand-Duc Adolphe
Fotografische Arbeiten und bildlicher Aspekt: Diese Mischung hat die Jury überzeugt, den Prix Grand-Duc Adolphe des Cercle Artistique de Luxembourg (CAL) an den Künstler Franz Ruf zu vergeben.
Franz Ruf, artiste (Prix Grand.Duc Adolphe 2019), Portrait de Franz Ruf dans son atelier, Fotos: Julian Pierrot/ Luxemburger Wort / Foto: Julian PIERROT
Faszinierende Blicke
Zeitgleich haben am Freitag die Luxembourg Art Week und der Salon des CAL eröffnet. Zudem stehen die Preisträger des Prix Pierre Werner fest.
Der Salon des CAL ist noch bis zum 15. November im Tramsschapp geöffnet.
Freiräume schaffen
Sie hat es geschafft: Sandra Lieners ist eine der Künstlerinnen, die sich im Herbstsalon des Cercle Artistique de Luxembourg und der Luxembourg Art Week präsentieren darf.
Ein Ort der Ruhe und Entfaltung: Sandra Lieners hat ihr Atelier zu ihrem Zuhause gemacht.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.