Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Was sagen uns diese sieben Millenials?
Kultur 6 6 Min. 13.07.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Triennale für junge Künstler

Was sagen uns diese sieben Millenials?

Die Installation von Bruno Oliveira ist Teil der Triennale.
Triennale für junge Künstler

Was sagen uns diese sieben Millenials?

Die Installation von Bruno Oliveira ist Teil der Triennale.
Foto: Anouk Antony
Kultur 6 6 Min. 13.07.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Triennale für junge Künstler

Was sagen uns diese sieben Millenials?

Marc THILL
Marc THILL
So nahe ran an das Thema Weltuntergang waren selten Künstler - vor allem junge.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Was sagen uns diese sieben Millenials?“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neuregelung der Kulturförderung
Nach den ersten ganz offiziellen Schritten geht der Arts Council Kultur:LX nun auf den Weg Richtung Etablissement public.
Kulturministerin Sam Tanson, Catherine Decker – gleichzeitig Beraterin des Ministeriums und Präsidentin der Asbl Kultur:LX – und der Erste Regierungsrat im Kulturministerium Jo Kox (v. r. n. l.) sehen das Projekt als entscheidenden Schritt zur Kulturförderung. Das Gesetz zum Einrichten des Förderinstruments als Etablissement public ist Teildes Koalitionsvertrags.
Internationale Poetry-Slammer in Luxemburg
Das kulturelle Wochenende stand ganz im Zeichen des Poetry-Slam mit zwei Veranstaltungen - einmal in Wiltz und ein andermal in den Rotondes.
Poetry Slam 2021 in den Rotondes de Bonnevoie. Die luxemburger Künstlerin Sara Andjelkovic.  (Foto: Alain Piron)
Poetry-Slam in Luxemburg
Der Poetry-Slammer Bas Böttcher ist mit einigen Bühnenauftritten und etlichen Workshops derzeit in Luxemburg und dichtet sogar im Interview.
Wenn Radio Ara nicht bald finanziell geholfen wird, dann gehen dort die Lichter aus. Im neuen Pressegesetz wird der Commuity-Sender kaum berücksichtigt.
Kultur,Manifestation Radio ARA.Foto:: Gerry Huberty/Luxemburger Wort