Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wanderlust: Zwischen Himmel und Erde
Kultur 2 5 Min. 11.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wanderlust: Zwischen Himmel und Erde

Der Mont Saint-Michel, das Wahrzeichen der Normandie, drohte zu versanden. Nach einer Sanierung wird er nun wieder komplett vom Wasser umspült.

Wanderlust: Zwischen Himmel und Erde

Der Mont Saint-Michel, das Wahrzeichen der Normandie, drohte zu versanden. Nach einer Sanierung wird er nun wieder komplett vom Wasser umspült.
Foto: Shutterstock
Kultur 2 5 Min. 11.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wanderlust: Zwischen Himmel und Erde

Mireille MEYER
Mireille MEYER
Der Mont Saint-Michel, in der gleichnamigen Bucht zwischen der Bretagne und der Normandie gelegen, und der St Michael’s Mount vor der Küste Cornwalls tragen nicht nur den gleichen Namen, ihre Geschichte überschneidet sich zu Beginn des 11. Jahrhunderts.

Ein Loch in seinem Schädel soll Bischof Aubert von Avranches im Jahr 708 dazu bewegt haben, auf dem kargen und knappen Mont Saint-Michel, damals noch Mont Tombe, eine Kirche zu errichten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wanderlust: Ewige Ruhe in Limoges
„Nur die, die mich lieben, nehmen den Zug“, hat er auf seinem Sterbebett verkündet. Jean-Baptiste Emmerich ist Maler, lebt in Paris, will aber in Limoges seine ewige Ruhe finden – für seine Verwandten und Freunde das Ende der Welt.