Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wanderlust: Ewige Ruhe in Limoges
Kultur 1 4 Min. 31.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wanderlust: Ewige Ruhe in Limoges

Auf 35 Hektar sind etwa 200 000 Verstorbene gebettet – bei weitem mehr, als die Stadt Limoges Einwohner hat

Wanderlust: Ewige Ruhe in Limoges

Auf 35 Hektar sind etwa 200 000 Verstorbene gebettet – bei weitem mehr, als die Stadt Limoges Einwohner hat
Foto: Marc Thill
Kultur 1 4 Min. 31.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Wanderlust: Ewige Ruhe in Limoges

Marc THILL
Marc THILL
„Nur die, die mich lieben, nehmen den Zug“, hat er auf seinem Sterbebett verkündet. Jean-Baptiste Emmerich ist Maler, lebt in Paris, will aber in Limoges seine ewige Ruhe finden – für seine Verwandten und Freunde aus der Pariser Künstlerwelt das Ende der Welt.

1998 erschien „Ceux qui m'aiment prendront le train“ , ein Film des Regisseurs und Theatermachers Patrice Chéreau mit Charles Berling, Valeria Bruni-Tedeschi und Jean-Louis Trintignant in den Hauptrollen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema