Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Volker Schlöndorff: "Ich bin immer lieber ein Anderer, als ich selbst."
Kultur 2 7 Min. 04.03.2018
Exklusiv für Abonnenten

Volker Schlöndorff: "Ich bin immer lieber ein Anderer, als ich selbst."

 Volker Schlöndorff: "Das einzige Buch, das man nicht verfilmen kann, ist das Telefonbuch: zu viele Personen und nicht genug Handlung!"

Volker Schlöndorff: "Ich bin immer lieber ein Anderer, als ich selbst."

Volker Schlöndorff: "Das einzige Buch, das man nicht verfilmen kann, ist das Telefonbuch: zu viele Personen und nicht genug Handlung!"
Foto: Guy Jallay
Kultur 2 7 Min. 04.03.2018
Exklusiv für Abonnenten

Volker Schlöndorff: "Ich bin immer lieber ein Anderer, als ich selbst."

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
Für die Verfilmung von "Die Blechtrommel" hat Volker Schlöndorff den Oscar gewonnen. Schriftsteller wie Heinrich Böll oder Max Frisch Oscar zählten zu seinen Freunden. Am Wochenende war er beim LuxFilmFest zu Gast und hatte Zeit für ein sehr persönliches Interview.

Wenn er einem da so gegenübersitzt, im grauen Samtsessel leicht nach vorne geneigt, vergisst man fast, wer der ältere Herr, der beim Zuhören stets freundlich lächelt, eigentlich ist.

Dabei ist es kein Geringerer als Volker Schlöndorff, Meister der alten (Film-)Schule und Ehrengast des Abschlusswochenendes des LuxFilmFests, der genau wie dieses für Qualität, nicht Glamour steht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dessine-moi un alien
Des élèves de Merl découvrent dans le cadre du LuxFilmFest les secrets de l'animation 3D au cours de la masterclass consacré au film «Luis et les Aliens».
Luxembourg City Film Festival: Workshop Luis & aliens, Foto Lex Kleren
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.