Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Villa Vauban: Sosthène Weis und die Alten Meister
Kultur 9 13.12.2014

Villa Vauban: Sosthène Weis und die Alten Meister

Die hauptstädtische Kunstgalerie Villa Vauban lädt zu zwei neuen Ausstellungen ein. Neben Aquarellen von Sosthène Weis werden zahlreiche Malereien und Skulpturen Alter Meister ausgestellt.

(thi) - Die hauptstädtische Kunstgalerie Villa Vauban lädt zu zwei neuen Ausstellungen ein. Neben  Aquarellen von Sosthène Weis werden zahlreiche Malereien und Skulpturen alter Meister ausgestellt.

In regelmäßigen Abständen zeigt die Villa Vauban im Rahmen der Serie "Sammlungen in Bewegung" Prunkstücke aus ihrer Sammlung.

Zum Jahresende werden nun Skulpturen, Gemälde und Grafiken, in weiten Teilen noch nie gesehene Kunststücke aus dem 17. bis 20. Jahrhundert gezeigt.

Klassische Marmorskulpturen von Lorenzo Nencini, Bronzen vom Luxemburger Claus Cito, Bilder Alter Meister wie Pieter Brueghel, David Teniers u ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zeichen einer neuen Zeit
Gleich zwei neue Schauen ziehen das Museumspublikum in der Hauptstadt an: In der Villa Vauban ist aktuell ein Rückblick auf das Werk von Paula Modersohn-Becker und 300 Jahre Luxemburger Landschaftsmalerei zu sehen.
"Halbfigur eines Mädchens mit gelbem Kranz im Haar" ist eines der zentralen Werke der aktuellen Modersohn-Becker-Retrospektive in der Villa Vauban.