Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Untergang und Wiederaufbau
Kultur 2 Min. 08.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Untergang und Wiederaufbau

Eine verbrannte Lagerhalle – Miikka Heinonen hat seine Kamera darauf gerichtet.

Untergang und Wiederaufbau

Eine verbrannte Lagerhalle – Miikka Heinonen hat seine Kamera darauf gerichtet.
Lex Kleren
Kultur 2 Min. 08.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Untergang und Wiederaufbau

Miikka Heinonen befasst sich in seinen Bildern mit dem fortwährenden Wandel im Bauland Luxemburg.

(mt) - Das Bauland Luxemburg ist ein heißes Eisen, an das man sich auch mal von einer künstlerischen Seite herantasten darf. Das tut der Fotograf Miikka Heinonen, der sowohl moderne Bürogebäude als auch jahrhundertalte Kirchen und sogar rostige und dem Verfall preisgegebene Lagerhallen in Bilder gepackt hat. Unter dem Titel „Alien Nation“ läuft derzeit seine Ausstellung in der Galerie Schlassgoart in Esch/Alzette.

„Alien Nation“, eine fremde Nation – Miikka Heinonen fühlt sich demnach in Luxemburg wie auf einem anderen Stern ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Menschen im Mittelpunkt: Verbotene Orte vor der Linse
Eigentlich dürfte Edmond Cotterchio in seinem Leben bereits genug Industriegebäude von Innen gesehen haben, arbeitete er 35 Jahre im Stahlwerk. Doch immer noch zieht es ihn in, mittlerweile geschlossene, Industriehallen, um diese „verbotenen Orte“ zu fotografieren.
Mensch im Mittelpunkt: Fotograf Edmond Cotterchio
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.