Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Unter den Flügeln des Todes
Kultur 1 3 Min. 07.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Unter den Flügeln des Todes

Ein tödlicher Unfall stellt das Leben der Hinterbliebenen auf den Kopf. Es beginnt die fieberhafte Suche nach einem Schuldigen.

Unter den Flügeln des Todes

Ein tödlicher Unfall stellt das Leben der Hinterbliebenen auf den Kopf. Es beginnt die fieberhafte Suche nach einem Schuldigen.
Fotos: Théâtres de la Ville de Luxembourg
Kultur 1 3 Min. 07.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Unter den Flügeln des Todes

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Der Tod kann viele Gesichter tragen. In dem Stück "Das letzte Feuer", das am 11. Februar zum ersten Mal in Luxemburg aufgeführt wird, ist seine Präsenz gleichzeitig flüchtig und allgegenwärtig.

Ein Wandler zwischen den Welten, Sinnbild von Weisheit und Tod – dem Raben kommt in der westlichen Welt seit Jahrhunderten mannigfaltige Symbolkraft zu. So auch in dem Theaterstück "Das letzte Feuer", geschrieben von Dea Loher und von Anna-Elisabeth Frick auf die Bühne des hauptstädtischen Kapuzinertheaters gebracht. Das Drama, für das die Theaterautorin 2008 mit dem Mülheimer Dramatikerpreis ausgezeichnet wurde, feiert am 11. Februar seine Premiere in Luxemburg.

Bei einem Autounfall kommt der achtjährige Edgar ums Leben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.